Meldung

Internationaler Kinderbuchtag am 2. April

31.03.2021

The music of words


Der Internationale Kinderbuchtag (ICBD) wird jedes Jahr am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, vom International Board on Books for Young People (IBBY) veranstaltet. IBBY-Gründerin Jella Lepman rief den Aktionstag 1967 ins Leben, um Freude am Lesen zu wecken und auf Kinderbücher aufmerksam zu machen. Jedes Jahr übernimmt eine IBBY-Sektion die Patenschaft über den Kinderbuchtag, entscheidet sich für ein Thema, lädt eine Autorin oder einen Autor aus ihrem Land dazu ein, eine Nachricht an die Kinder der Welt zu verfassen, und bittet eine Illustratorin oder einen Illustrator, ein Poster zu entwerfen.
Die IBBY-Sektion der United States (USBBY) ist seit 1960 Mitglied der IBBY-Familie. Sie stellt den Hans Christian Andersen-Tag in diesem Jahr unter das Motto „The music of words“ / „Die Musik der Worte“ / „La musique des mots“ / „La música de las palabras“ / „A música das palavras“. Ein Flyer mit der Botschaft der Kinderbuchautorin Margarita Engle sowie das Plakat, gestaltet von Roger Mello aus Brasilien, stehen auf der IBBY-Website zum Download zur Verfügung. Diese Materialien können für die Vorbereitung und Gestaltung von Aktionen am Internationalen Kinderbuchtag verwendet werden.

Botschaft von Margarita Engle an die Kinder der Welt:

THE MUSIC OF WORDS

When we read, our minds grow wings.
When we write, our fingers sing.

Words are drumbeats and flutes on the page,
soaring songbirds and trumpeting elephants,
rivers that flow, waterfalls tumbling,
butterflies that twirl
high in the sky!

Words invite us to dance ---
rhythms, rhymes, heartbeats,
hoofbeats, and wingbeats, old tales and new ones,
fantasies and true ones.

Whether you are cozy at home
or racing across borders toward a new land
and a strange language, stories and poems
belong to you.

When we share words, our voices
become the music of the future,
peace, joy and friendship,
a melody
of hope.


DIE MUSIK DER WORTE

Wenn wir lesen, wachsen unserer Seele Flügel.
Wenn wir schreiben, singen unsere Finger.

Worte sind Trommelschläge und Flöten auf Papier,
trillernde Vögel und trompetende Elefanten,
strudelnde Ströme, wirbelnde Wasserfälle,
kreiselnde Schmetterlinge
hoch oben am Himmel!

Worte laden uns zum Tanzen ein –
Rhythmen, Reime, Herzklopfen,
Huftrappeln und Flügelflattern, alte Geschichten und neue,
erfundene und erlebte.

Ob Du gemütlich zu Hause sitzt
oder über Grenzen hinweg eilst,
neuen Ländern und fremden Sprachen entgegen,
Geschichten und Gedichte
sind immer bei Dir.

Wenn wir Worte mit anderen teilen,
verwandeln sich unsere Stimmen
in die Musik der Zukunft,
in Friede, Glück und Freundschaft,
in eine Melodie
der Hoffnung.

Übersetzt von Claudia Soffner

Die Botschaft ist in französischer, spanischer und portugiesischer Sprache abrufbar unter: www.ibby.org

Kontakt:
International Board on Books for Young People (IBBY)
Nonnenweg 12
Postfach
CH-4003 Basel
Switzerland
Tel.: +4161 272 29 17
E-Mail: ibby@ibby.org
www.ibby.org
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de