Kalender




zurück September 2022 - Oktober 2022 weiter
 1-10 von 69  weiter

15.03.2021 -31.12.2022

Wanderausstellung der Internationalen Jugendbibliothek: Kinder malen sich selbst - Kinderselbstbildnisse aus aller Welt in Zeiten von Corona


Die Internationale Jugendbibliothek hat während des Lockdowns im Frühjahr 2020 Kinder aus aller Welt eingeladen, sich selbst in dieser Zeit zu porträtieren. Die Resonanz war überwältigend: Aus insgesamt 42 Ländern, von allen Kontinenten, haben Kinder und Jugendliche ihre Selbstbildnisse geschickt. Insgesamt sind weit über 800 Bilder eingegangen, u.a. aus Frankreich, Italien, Armenien, der Ukraine, dem Iran, Japan, Sri Lanka, Venezuela, der Dominikanischen Republik, den USA u.v.m. Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren zeigen ihr Gesicht: einige grau und verängstigt, andere farbenfroh und munter, mal mit Atemmaske, mal ohne – meistens mit großen, wachen Augen.
Die Wanderausstellung „Kinder malen sich selbst“ enthält eine Auswahl der beeindruckenden Selbstbildnisse:
etwa 60 Originalillustrationen aufgezogen auf farbigem Karton im DIN A2- oder DIN A3-Format mit Foto und Angaben zu Alter und Herkunftsland der Kinder, außerdem ein Plakat mit Einführungstext, verfügbar auf Deutsch und Englisch, und ein Ausstellungsplakat.
Bis zum 31.12.2022 ist die Posterausstellung im Impfzentrum Weilheim-Schongau im ehem. Peißenberger Krankenhaus zu sehen.
Details: Wanderausstellung der Internationalen Jugendbibliothek: Kinder malen sich selbst - Kinderselbstbildnisse aus aller Welt in Zeiten von Corona


16.08.2021 -30.01.2023

Ausstellung im Kinderbuchhaus Hamburg: Von Walen und MeerJungsFrauen


Acht Hamburger Illustrator*innen erschaffen auf acht differenzierte Arten und Weisen hanseatisch bis maritime Kulissen, in denen 39 Geschichten von 38 Hamburger Autor*innen – den Elbautoren – ihre erzählerische Fahrt aufnehmen: „Volle Fahrt voraus!“ ist Titel und Motto dieses Vorlesebuches. Die Ausstellung der Originalillustrationen aus diesem Buch knüpft damit an den Ausstellungsschwerpunkt des Kinderbuchhauses an und gibt Einblick in aktuelle Tendenzen der Hamburger Illustrationskunst. Parallel zu den Arbeiten aus „Volle Fahrt voraus!“ zeigt das Kinderbuchhaus die Originale aus dem inzwischen seit 50 Jahren weltweit verlegten Bilderbuchklassiker „Der Wal im Wasserturm“ des Hamburger Illustrators Rüdiger Stoye.
Für Schulklassen wird ein umfangreiches Begleitprogramm angeboten.
Details: Ausstellung im Kinderbuchhaus Hamburg: Von Walen und MeerJungsFrauen


20.03.2022 -19.11.2022

Ausstellung in der Stadtbibliothek Magdeburg: Schätze der Stadtbibliothek - Historische Kinderbücher


Auf dem Weg zum 500-jährigen Jubiläum der Bibliothek im Jahr 2025 gewährt die Stadtbibliothek Einblicke in ihre historischen Bestände. Zum Auftakt werden in einer Ausstellung in der Zentralbibliothek Schätze aus der Sammlung historischer Kinderbücher und Kinderbücher aus der DDR präsentiert. Thematisch passende Medien zum Ausleihen, Lesungen, Vorträge und weitere kleine Ausstellungen zum Thema ergänzen die Schau, die auf allen Etagen der Bibliothek zu sehen ist. Auf Wunsch werden Führungen, auch Actionbound-Rallyes, durch die Ausstellung angeboten.
Details: Ausstellung in der Stadtbibliothek Magdeburg: Schätze der Stadtbibliothek - Historische Kinderbücher


28.04.2022 -30.10.2022

21. Westerwälder Literaturtage


Die Region Westerwald lädt bereits zum 21. Mal zu den Westerwälder Literaturtagen ein. In diesem Jahr unter dem Motto OSTWIND. Von Ostdeutschland über Osteuropa bis nach Sibirien: Länder und Landstriche werden in zahlreichen Romanen und Sachbüchern präsentiert. Deutsche und osteuropäische Autorinnen und Autoren werden aus ihren Werken vorlesen und mit dem interessierten Publikum über sich und ihre Bücher sprechen und diskutieren. Vom Roman über das Sachbuch bis hin zum Kinderbuch und im Figurentheater interpretierten Märchen gibt es für alle Altersgruppen die Möglichkeit, in die literarische Welt der Ostwind-Länder einzutauchen.
Details: 21. Westerwälder Literaturtage


29.04.2022 -13.11.2022

9. Fontane-Festspiele Neuruppin


Poetisch, experimentell und fontastisch geht es von April bis November 2022 in Theodor Fontanes Geburtsstadt Neuruppin zu. Highlights der 9. Fontane-Festspiele sind das 9. Fontane-Lyrik-Projekt, das Reiseliteraturfestival „Neben der Spur“, die Open-air-Sonntagslesungen und die Einladungen in private Höfe bei „Hereinspaziert“. Den Auftakt bilden die Young Poetry Open Stage am 29. April im Café Hinterhof und der Fontane-Song-Contest am 30. April im JFZ. Die dritte Auflage des Poesiefestivals „Pop & Petersilie“ findet vom 11. bis zum 13. November 2022 im Alten Gymnasium statt, wo u.a. Karl Friedrich Schinkel, Theodor Fontane und Wilhelm Gentz zur Schule gingen und das heute ein Haus des Wissens und der Kultur ist.
Details: 9. Fontane-Festspiele Neuruppin


01.05.2022 -29.10.2022

Literatursommer Baden-Württemberg


Unter dem Motto „Literatur made im Ländle – 70 Jahre Baden-Württemberg“ bieten mehr als 200 Veranstaltungen von Mai bis Oktober Gelegenheit, die literarische Vielfalt des Landes auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Weise zu erleben. Während des zeitgleich stattfindenden Kinder- und Jugendliteratursommers werden Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren mit Bezug zu Baden-Württemberg vorgestellt.
Details: Literatursommer Baden-Württemberg


25.05.2022 -30.04.2023

Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek „Ich weiß etwas, was du nicht weißt“


Das Weltwissen für junge Menschen vom 18. Jahrhundert bis heute im Spiegel historischer und aktueller Jugendsachbücher zeigt diese Ausstellung in der Schatzkammer der Internationalen Jugendbibliothek in München.
Sachbücher laden ihre kindlichen Leser und Leserinnen ein, in alle Gebiete des Wissens einzutauchen. Sie vermitteln die vielfältigsten Wissensstoffe von Technik, Physik, Chemie über Biologie der Tiere und Pflanzen, Gesellschaftskunde, das Alltagsleben auf dem Land und in der Stadt, den Alltag des kindlichen Lebens, den Schulalltag, das Familienleben, Berufe, Geografie, Ethnologie, die Geschichte der Erde und der Menschheit, Naturgeschichte, Kulturgeschichte, Astronomie, Entdeckungen, Erfindungen, Kunst, Kuriositäten und vieles anderes mehr.
Dabei waren Sachbücher immer schon Spiegel der politischen, religiösen und gesellschaftlichen Vorstellungen einer Zeit oder Bildungsschicht. Zeitgebunden ist nicht nur der jeweilige Stand der Forschung, sondern auch die Ästhetik und die gesellschaftlichen Werte, die durch die Auswahl und Präsentation des Wissens implizit mitvermittelt werden.
In der Ausstellung wird eine solche Wunderkammer des Wissens präsentiert. Seltene historische Realienbücher aus der gerade übernommenen Sammlung historischer Kinder- und Jugendbücher von Werner Ziesel werden mit aktuellen Sach-Bilderbüchern kontrastiert. Die Ausstellung wirft ein Blitzlicht auf die Vermittlung und Aneignung von Weltwissen vom 18. bis ins 21. Jahrhundert und macht die sich wandelnden Vermittlungsformen für Wissenswertes erfahrbar.
Die Austellung ist vom 25. Mai 2022 bis zum 30. April 2023 in der Schatzkammer von Schloss Blutenburg zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Details: Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek „Ich weiß etwas, was du nicht weißt“


01.07.2022 -29.10.2022

Sommerferienprojekt in der Ernst-Abbe-Bücherei Jena


Am 1. Juli startet in der Ernst-Abbe-Bücherei die Leseaktion „Ich bin eine Leseratte“ für Schulkinder zwischen 8 und 12 Jahren bzw. von der 3. bis zur 6. Klasse. In der Kinderbücherei stehen sechs verschiedene Buchtitel bereit, die bis in die Herbstferien hinein gelesen werden können. Das Ziel ist natürlich, möglichst viele der Bücher zu lesen, aber schon mit einem gelesenen Buch darf man am Abschlussfest und an der Gewinnverlosung teilnehmen. Bei der Anmeldung bekommen alle Leseratten ein Mitmachheft, in dem entweder Fragen zu den gelesenen Büchern beantwortet werden können oder etwas gemalt werden darf. Das Heft muss in den Herbstferien wieder in der EAB abgegeben werden. Beim Abschlussfest im Oktober werden tolle Preise verlost.
Details: Sommerferienprojekt in der Ernst-Abbe-Bücherei Jena


01.07.2022 -30.09.2022

LeseSommer 2022: Lese-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek Merzig


Für den LeseSommer hat die Stadtbibliothek Merzig 160 neue Bücher angeschafft. Vom 1. Juli bis zum 30. September 2022 können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren teilnehmen. Sie erhalten ein LeseSommer-Lesezeichen und können den neuen Lesestoff in der LeseSommer-Ecke ausleihen. Für jeden gelesenen Titel gibt es einen Teilnahme-Stempel. Mit drei Stempeln wird aus der LeseSommer-Lesezeichen-Karte ein Los. Je mehr Bücher nachweislich (es ist ein kurzer Fragebogen auszufüllen, wahlweise kann auch an der Theke ein Interview geführt werden) gelesen werden, desto mehr Lose können in den Los-Topf wandern. Das erhöht die Chancen auf einen Gutschein für die Rote Zora, Bock & Seip oder die Spielwiese. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Ende September eine Urkunde.
Details: LeseSommer 2022: Lese-Gewinn-Spiel der Stadtbibliothek Merzig


12.07.2022 -29.10.2022

Ferienprojekt „Ich bin eine Leseratte“ in der Stadt- und Kreisbibliothek Hildburghausen


Am 12. Juli wurde das diesjährige Freizeit-Leseprojekt „Ich bin eine Leseratte“ im Bürgersaal des historischen Rathauses Hildburghausen mit Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen eröffnet. Die Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek stellte die sechs Bücher des Leseprojekts vor. Zeit zum Lesen und Bewerten im Mitmachheft ist bis zu den Herbstferien. Zum Abschluss des Projektes im Oktober 2022 werden alle Schülerinnen und Schüler, die sich am Leseprojekt beteiligt haben, in zu einem Lesefest eingeladen.
Details: Ferienprojekt „Ich bin eine Leseratte“ in der Stadt- und Kreisbibliothek Hildburghausen

 1-10 von 69  weiter