leseempfehlung

Der LesePeter des Monats Juni 2022

02.06.2022
www.lesepeter.de Auszeichnung der AG Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW
Die AJuM der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sichtet und prüft Kinder- und Jugendliteratur unter dem Gesichtspunkt der Verwendbarkeit in pädagogischen Arbeitsfeldern. Sie vergibt den 226. LesePeter an Elisabeth Steinkellner für das Jugendbuch „Papierklavier“. mehr...Der LesePeter des Monats Juni 2022


leseempfehlung

Bücher, Hörbuch und App des Monats Juni 2022

01.06.2022
www.akademie-kjl.de Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.
Jeden Monat veröffentlichen die ehrenamtlichen Jurys der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp und zeichnen jeweils ein aktuelles Jugend-, Kinder-, und Bilderbuch sowie eine App und ein Hörbuch mit einem Gütesiegel aus. mehr...Bücher, Hörbuch und App des Monats Juni 2022


artikel

Wie kann eine gute Schullesung gelingen?

31.05.2022
© Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V. Auf einer Tagung werden die Bedingungen diskutiert
„Die Schullesung. Ihre Bedeutung und Wirkung“ lautet das Thema einer Tagung, die am 24. September 2022 in Leipzig von der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V. veranstaltet wird. Interessierte aus den Bereichen Schule, Bibliothek und Literatur sind eingeladen, ihre Erfahrungen einzubringen. mehr...Wie kann eine gute Schullesung gelingen?


artikel

„Training mit Ball und Buch.“

30.05.2022
© SK Stiftung Kultur Das Projekt kicken&lesen fördert die Lesekompetenz von Jungen
Fußball und Lesen haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Doch beides muss man trainieren, wenn man gut sein will. Das Projekt kicken&lesen nutzt die Begeisterung vieler Jungen für den Fußballsport, um sie auch für das Lesen zu begeistern. mehr...„Training mit Ball und Buch.“


interview

„Kinder brauchen Bücher, die vielfältige Familiensituationen abbilden und wertschätzen.“

25.05.2022
Gabriele Koné Buchempfehlungen der Fachstelle „Kinderwelten“
Das Institut für den Situationsansatz in Berlin gibt Buchempfehlungen für Kinder heraus, die zu einer vorurteilsbewussten und inklusiven Bildung und Erziehung beitragen können. Im Interview berichtet Gabriele Koné über die Arbeit der Fachstelle „Kinderwelten“. mehr...„Kinder brauchen Bücher, die vielfältige Familiensituationen abbilden und wertschätzen.“


zurück 6-10 von 1237  weiter