schuelertext

Die wahren Abenteuer entstehen im Kopf

06.04.2021
Im Tonstudio Kölner Schreibschule für Jugendliche präsentiert die besten Texte
Am Ende eines Schreibschuljahres findet in der Regel eine öffentliche Abschlusslesung statt. Im Corona-Jahr 2020 musste diese leider ausfallen. Deshalb stellen 11 junge Autorinnen und Autoren ihre Abschlussarbeiten in einem Podcast auf Spotify vor. mehr...Die wahren Abenteuer entstehen im Kopf


artikel

Plötzlich kam Corona

28.01.2021
Titelseite des Buches Geschichten und Berichte von Kindern und Jugendlichen
„Ich wünsche mir, dass wenn Frau Corona wieder gegangen ist, der Mensch etwas daraus gelernt hat. Dass wir wieder mehr aufeinander und auf die Natur achtgeben. Dass wir im Kopf behalten, was wirklich zählt“, schreibt die 12-jährige Melina in diesem Buch, dass Texte von 9- bis 21-Jährigen über ihr „Leben in der Quarantäne“ enthält. mehr...Plötzlich kam Corona


meldung

THEO - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur 2021

13.11.2020
THEO-Plakat 2021 Einsendeschluss: 15. Januar 2021
„Auf der anderen Seite“ lautet das Thema der neuen Runde des THEO-Schreibwettbewerbs, an der sich junge Schreibtalente aus aller Welt bis zum Alter von 20 Jahren beteiligen können. Geschichten, Gedichte und auch szenische Texte können in allen Sprachen, in denen sich die Schreibenden wohlfühlen, eingereicht werden. mehr...THEO - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur 2021


artikel

Der Friedrich-Bödecker-Kreis eröffnet „Wörterwelten“

29.09.2020
Autorenpatenschaften 2013 bis 2020 Ermutigung zum Lesen und kreativen Schreiben
Die Autorenpatenschaften des Friedrich-Bödecker-Kreises bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ohne Leistungs- und Ergebnisdruck und unter professioneller Anleitung in „Wörterwelten“ einzutauchen und sich in anregender Atmosphäre im freien literarischen Schreiben auszuprobieren. mehr...Der Friedrich-Bödecker-Kreis eröffnet „Wörterwelten“


artikel

15. Essener Anthologie mit Texten von Jugendlichen

12.06.2020
Titelseite der Anthologie Ich begann zu erzählen
Seit 2005 rufen das Essener Kulturzentrum Grend und der Geest-Verlag Vechta alljährlich Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren dazu auf, über ihre Lebenswirklichkeit und über das, was ihnen auf der Seele brennt, zu schreiben. Mehr als 200 junge Autorinnen und Autoren aus dem gesamten Ruhrgebiet haben sich an der aktuellen Ausschreibung beteiligt. mehr...15. Essener Anthologie mit Texten von Jugendlichen


zurück 1-5 von 86  weiter