Materialien

Die Schreibstarken - Schreibflüssigkeit trainieren in der Grundschule



Beschreibung:
Texte flüssig schreiben zu können, zählt zu den Schlüsselkompetenzen in unserer Gesellschaft. Nur wer Texte flüssig schreiben kann, hat genügend kognitive Kapazitäten frei für anspruchsvolle Aufgaben wie das Planen von Texten oder die Berücksichtigung der Leserperspektive. In einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt wurde am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln ein Konzept zur Förderung der Lese- und Schreibflüssigkeit entwickelt und in der 6. Jahrgangsstufe mit vielversprechenden Ergebnissen erprobt. Im Rahmen des Projekts „Die Schreibstarken“ wird dieses Konzept für die Grundschule adaptiert mit dem Ziel, die Fördermaterialien zur Schreibflüssigkeit an einer größeren Stichprobe mit jüngeren Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassenstufe an Berliner und Hamburger Grundschulen zu erproben und auf ihre Wirksamkeit hin zu untersuchen.
Zuletzt von der Lesen in Deutschland - Redaktion bearbeitet am:
15.07.2022