Kalender

Call for Papers zum AKJ-Herbstseminar 2021 „Cancel Literature - Alte und neue Grenzen des Darstellbaren“



Veranstalter: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Veranstaltungsort: Siegburg
Datum: 14.11.2020-15.11.2020

Beschreibung:
Vom 19. bis 21. November 2021 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur im Katholisch-Sozialen Institut, Siegburg, das Wochenendseminar „Cancel Literature - Alte und neue Grenzen des Darstellbaren“. Bis zum 15. November 2020 läuft ein Call for Papers. Mögliche Formate: Hauptvortrag (45 Minuten), Kurzvortrag (30 Minuten), Arbeitsgruppe (ca. 4 Stunden).
Kunstfreiheit ist hierzulande ein Grundrecht, doch werden der Kunst immer wieder ihre Grenzen aufgezeigt. Der Kinder- und Jugendliteratur ist diese Debatte mit Hinblick auf ihre Zielgruppe seit jeher eingeschrieben: Was ist zumutbar, was akzeptiert, was politisch korrekt? Das Seminar soll einen Überblick über den aktuellen Diskussionsstand geben, Konfliktpotenziale aufzeigen und Raum für unterschiedliche Positionen bieten. Es richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Lehrkräfte, Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Buchhändlerinnen und Buchhändler, Journalistinnen und Journalisten, Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, Verlagsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren von Kinder-und Jugendliteratur.

Zielgruppe:
  • Lehrer/-innen
  • Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
  • Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte
  • Weiterbildungsinteressierte
Kontaktadresse:
Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Steinerstr. 15
Haus B
81369 München
Tel.: (0 89) 45 80 80 80

E-Mail: bernd@jugendliteratur.org
Internet: https://www.jugendliteratur.org/presse/call-for-papers-zum-herbstseminar-2021-195/