Kalender

Online-Lesungen der Nominierten für den Euregio-Schüler-Literaturpreis.



Veranstalter: EuregioKultur e.V.
Veranstaltungsort: online
Datum: 28.05.2021-08.06.2021

Beschreibung:
Der Euregio-Schüler-Literaturpreis der deutsch-niederländisch-belgischen Grenzregion Euregio Maas-Rhein wird seit 2002 jährlich verliehen. Unter Beteiligung von ca. 400 Schülerinnen und Schülern aus mehr als zwanzig weiterführenden Schulen in Belgien, den Niederlanden und Deutschland wird aus sechs vom EuregioKultur e.V. nominierten Büchern das Preisbuch ermittelt. In den Wettbewerb treten jeweils zwei aktuelle Werke aus dem deutschen, dem französischen und dem niederländischen Sprachraum, die als Übersetzungen auch in den anderen Sprachen veröffentlicht wurden. Die dreisprachigen Lesungen der Nominierten werden live auf dem YouTube-Kanal des EuregioKultur e.V. gesendet und sind bequem und kostenlos von zu Hause aus zugänglich.
Termine:
17.05.2021, 18.00 Uhr: Annette Hess + Stéphanie Lux + Herman Vinckers „Deutsches Haus“ / „La maison allemande“ / „De Tolk“
18.05.2021, 18.00 Uhr: Mahir Guven + André Hansen + Carolien Steenbergen „Grand frère“ / „Zwei Brüder“ / „Broer“
28.05.2021, 18.00 Uhr: Maria Peters + Stefan Wieczorek + Cyriel Etienne „De dirigent“ / „Antonia, la cheffe d'orchestre“ / „Die Dirigentin“
31.05.2021, 18.00 Uhr: Philippe Besson + Hans Pleschinski + Martine Woudt „Arrête avec tes mensonges“ / „Hör auf zu lügen“ / „Lieg met mij“
07.06.2021, 18.00 Uhr: Pierre Jarawan + Lilian Caris + Cyriel Etienne „Am Ende bleiben die Zedern“ / „Tant qu'il y aura des cèdres“ / „De zoon van de verhalenverteller“
08.06.2021, 18.00 Uhr: Simone van der Vlugt + Eva Schweikart + Guillaume Deneufbourg „Nachtblauw“ / „Bleu de Delft“ / „Nachtblau“

Zielgruppe:
  • Schüler/-innen
  • Lehrer/-innen
Kontaktadresse:
EuregioKultur e.V.
Reuschenberger Straße 5
51379 Leverkusen

E-Mail: info@euregio-lit.eu
Internet: https://www.euregio-lit.eu/de/aktuelles/termine