Kalender

09.06.2023 -28.06.2023

Programm der FU Berlin zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz


In Kooperation mit den BERLINER LESEPATEN des VBKI Berlin, der Bürgerstiftung Berlin, LesArt e.V., der Stiftung Lesen, dem Bundesverband Leseförderung e.V. (BVL) und der Akademie für literale und mediale Bildung bietet das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin das 29. Programm „Zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern“ an. Es enthält rund dreißig, sehr praxisbezogene Seminare und Workshops u. a. zur Förderung der Lesemotivation und zu den Themen Spracherwerb, Sprachentwicklung und „Mehrsprachigkeit als Chance“. Eine neu vereinbarte Kooperation mit dem Bundesverband Leseförderung e.V. (BVL) und der Akademie für literale und mediale Bildung ermöglicht die Anerkennung der Veranstaltungen als Bausteine für die Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des BVL. Die Weiterbildungen richten sich an alle, die in unterschiedlichen Institutionen und Funktionen ein gemeinsames Ziel verfolgen: Kinder beim Erwerb von Lese- und Sprachkompetenz zu unterstützen, und das auch verstärkt in Bezug auf digitale Formate.
Details: Programm der FU Berlin zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz


09.06.2023 -11.06.2023

Literaturfest Meißen


Vom 9. bis zum 11. Juni 2023 wird Meißen wieder zur Kulisse eines großen eintrittsfreien Open Air Lesefestes. Auf vier großen und zahlreichen kleineren Bühnen wird in ganz Meißen nach Herzenslust gelesen – aus Neuerscheinungen ebenso wie aus ehrwürdigen Klassikern und Lieblingsbüchern.
Details: Literaturfest Meißen


09.06.2023 -16.06.2023

24. poesiefestival berlin


Unter dem Motto „no one is an island“ präsentiert das 24. poesiefestival berlin vom 9. bis zum 16. Juni internationale zeitgenössische Poesie in der Akademie der Künste am Hanseatenweg. Eröffnet wird das Festival traditionell mit Weltklang, einem vielsprachigen Klangerlebnis der internationalen Dichtkunst. Die Berliner Rede zur Poesie hält in diesem Jahr die südkoreanische Lyrikerin Kim Hyesoon. Ein umfangreiches Mitmach-Programm für alle Altersgruppen bietet die Poetische Bildung: eine Fortbildung für Lyrikvermittlerinnen und -vermittler, Workshops für Schulklassen, Lesungen junger Lyrik, Lachyoga u.v.m. Am 12. Juni um 11.00 Uhr werden die Preisträger:innen des englisch-deutschen Schulpoesiewettbewerbs des British Council geehrt und am 16. Juni um 14.00 Uhr findet die Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Lyrix statt.
Schon vor Festivalbeginn können Poesiefans bei „Poets‘ Corner – Lyrik in den Bezirken“ poetische Winkel Berlins erkunden. Vom 4. bis zum 8. Juni gibt es an 14 Orten in der ganzen Stadt Lesungen mit zahlreichen Berliner Poetinnen und Poeten.
Details: 24. poesiefestival berlin