Kalender

23.04.2022 -23.04.2022

8. Hildesheimer Bilderbuchsamstag


Am 23. April von 10 bis 14 Uhr lädt die Stadtbibliothek Hildesheim Familien mit Kindern unter 8 Jahren zum Zuhören, Mitmachen, Ausprobieren und Stöbern ein. Unter dem Motto „Gutes Aufwachsen mit Büchern“ werden beim 8. Hildesheimer Bilderbuchsamstag ein Lesebuffet, Bilderbuch-Apps zum Testen, Basteln mit Blättern und Blüten, Gärtnern mit Bohnen und Samen sowie Verkleiden, Kinderschminken und Fotografieren im Büchergarten geboten. Außerdem stehen eine deutsch-englische und eine interaktive Lesung, Geschichten aus dem Lesegarten und Bilderbuchkino auf dem Programm.
Details: 8. Hildesheimer Bilderbuchsamstag


23.04.2022 -23.04.2022

Welttag des Buches 2022


Inspiriert von dem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken, erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“. Seit 2001 kürt die UN-Organisation für Kultur und Bildung an diesem Tag eine von einer Jury ausgewählte Stadt zur Welthauptstadt des Buches. 2022 wird der mexikanischen Stadt Guadalajara diese Ehre zuteil. Wie in aller Welt, so feiern auch in Deutschland Lesebegeisterte am 23. April in Buchhandlungen, Verlagen, Bibliotheken und Schulen ein großes Fest. Bereits zum 26. Mal wird das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen verschenkt. 2022 können sich die Kinder auf den Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Autorin Bettina Obrecht und Illustrator Timo Grubing freuen.
Details: Welttag des Buches 2022


23.04.2022 -23.04.2022

Die Samstagsvorleser in der Stadtbibliothek Potsdam


Am Welttag des Buches lesen ehrenamtliche Vorlesepatinnen im Viertelstunden-Takt ab 11 Uhr in der Kinderwelt der Stadtbibliothek Potsdam vor. Vorschulkinder ab 4 Jahren können gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern, Onkel und Tanten schöne, phantastische oder komische Bücherabenteuer erleben. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Details: Die Samstagsvorleser in der Stadtbibliothek Potsdam


23.04.2022 -23.04.2022

Verleihung des THEO 2022 - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur


Rund 600 Wettbewerbsbeiträge wurden bis zum 15. Januar 2022 für den THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane, eingereicht: Geschichten, Gedichte und Gedankenschnipsel zum Thema „Gespenster“. 15 junge Schreibtalente aus ganz Deutschland haben die Vor- und die Hauptjury in einem anonymisierten Verfahren ausgewählt. Am 23. April 2022 um 15.00 Uhr werden sie im Rahmen einer Preisverleihung in der Staatskanzlei Potsdam geehrt. Vom 25. bis zum 27. März treffen sich die Jugendlichen zu einer Prämiertenwerkstatt, bei der sie sich kennenlernen und sich gemeinsam auf die Preisverleihung vorbereiten.
Details: Verleihung des THEO 2022 - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur


23.04.2022 -18.06.2022

Ausstellung im Literaturhaus Magdeburg: Guten Tag, lieber Feind!


In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt realisiert das Literaturhaus Magdeburg die Ausstellung „Guten Tag, lieber Feind! Bilderbücher für Frieden und Menschlichkeit“ der Internationalen Jugendbibliothek. Zu sehen ist eine internationale Auswahl eindrucksvoller und origineller Bilderbücher, die mit oft leisen Tönen vom Alltag in Kriegsgebieten, von Unterdrückung, Flucht und Verfolgung, von abweisenden Grenzen, Bedrohungen und Verletzungen erzählen. Sie zeigen Hintergründe für Krieg und Gewalt auf, etwa Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile oder Machtmissbrauch. Gleichzeitig öffnen sie häufig am Ende eine Tür in eine bessere Zukunft, in der trennende Mauern fallen und Feindschaften überwunden werden und Kriege dem Frieden weichen.
Am 21. und 22. Mai kann die Ausstellung zu Sonderöffnungszeiten besucht werden: am Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 9.00 bis 12.00 Uhr.
Am 18. Juni von 14.00 bis 18.00 Uhr wird bei einem Familiennachmittag zum Abschluss der Ausstellung aus dem Buch „Guten Tag, lieber Feind!“ von Gudrun Pausewang gelesen.
Der Eintritt ist frei. Um Voranmeldungen wird gebeten: anmeldung@literaturhaus-magdeburg.de
Details: Ausstellung im Literaturhaus Magdeburg: Guten Tag, lieber Feind!