Kalender

02.04.2022 -02.04.2022

Virtuelles Schüler*innencamp #Lernenvonmorgen


Im Rahmen des „Wissenschaftsjahrs 2022 – Nachgefragt!“ sammelt das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation Fragen zur Zukunft des Lernens – bei Schulbesuchen, aber insbesondere auch über die Webseite www.lernen-von-morgen.de. Diese Fragen werden Kinder und Jugendliche beim virtuellen Schüler*innen-Camp #Lernenvonmorgen am 2. April von 10 bis 13 Uhr sichten und gewichten. Bei der Veranstaltung werden „Patenschaften“ für einzelne Fragen vergeben und es wird gemeinsam überlegt, wie man darüber mit Wissenschaftler*innen aus der Bildungsforschung ins Gespräch kommen kann: Über eine eigene Podcastsendung? Über eine Videokonferenz mit Forschenden im Format „Book a Question“? Oder doch lieber beim Hackathon gemeinsam mit Forscher*innen Zukunftsideen für das Lernen entwickeln und diskutieren? Auch ein Computerspiel soll entstehen: In einem Workshop mit einer erfahrenen Agentur können Schüler*innen entscheiden, worum es in dem Online-Spiel zum Thema „Lernen in der Zukunft“ geht und wie es funktioniert. Das Schüler*innen-Camp wird im Rahmen von „enorM – Lernen von (ÜBER)MORGEN“, einem Projekt des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation während des „Wissenschaftsjahrs 2022 – Nachgefragt!“, angeboten.
Details: Virtuelles Schüler*innencamp #Lernenvonmorgen