Kalender

01.04.2022 -01.04.2022

Tag der Handschrift: Online-Preisverleihung und -Pressegespräch


Rund 9.500 handschriftlich verfasste Briefe zum Thema „Freiheit“ wurden von hessischen Schülerinnen und Schülern der 6. und 7. Klassen für den Schülerschreibwettbewerb 2022 der Stiftung Handschrift eingereicht. Es entstanden einzigartige Zeitdokumente, die einen unverfälschten Einblick in das Denken und persönliche Erleben von Kindern und Jugendlichen bieten. Etwa 100 Briefe wurden von einer Fach-Jury prämiert. Nach der Online-Preisverleihung am Tag der Handschrift, am 1. April, findet um 12.00 Uhr ein Online-Pressegespräch statt, an dem u.a. der hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz teilnimmt.
Anmeldungen bitte per E-Mail unter Angabe der Kontaktdaten an s.kraemer@hds-pr.com. Vor der Veranstaltung erhalten alle Angemeldeten den Link zur Einwahl in das Zoom-Meeting.
Details: Tag der Handschrift: Online-Preisverleihung und -Pressegespräch


01.04.2022 -09.06.2022

20. Quedlinburger Bücherfrühling


Mit „KABARETTgenial!“ wird der 20. Bücherfrühling der Welterbestadt Quedlinburg am 1. April im Kulturzentrum Reichenstraße eröffnet. Bis zum 9. Juni stehen Lesungen, Literaturveranstaltungen, Theater- und Filmvorstellungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf dem Programm. Die Leseratte ist für Eltern, Kinder und Großeltern in der Kinderbibliothek Harz unterwegs, für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren gibt es ein Buchdruckatelier und eine Schreibwerkstatt im Kulturzentrum und zur Lesenacht in der Sternwarte Quedlinburg können sich Kinder von 8 bis 12 Jahren anmelden. Am 15. Mai, dem Internationalen Museumstag, wird in der Lyonel-Feininger-Galerie im Museum für grafische Künste für Kinder ab 5 Jahren das Feininger-Papiertheater „Das Fahrrad des Malers“ gezeigt.
Details: 20. Quedlinburger Bücherfrühling


01.04.2022

Schreibwettbewerb für Jugendliche zum Thema "vergangene Zukunft"


Das Team der 16. Lübecker Jugendbuchtage lädt alle unter 21-Jährigen zum Schreiben von Kurzgeschichten, Gedichten oder poetischen Ansichten zum Thema „vergangene Zukunft“ ein: Sind es meine Entscheidungen, welche meine Zukunft bestimmen konnten, oder waren es schon immer die Stimmen anderer? Was wäre gewesen, wenn wir in der Vergangenheit andere Wege gewählt hätten? In welcher Zukunft könnten wir uns befinden? Der Text sollte höchstens fünf Seiten umfassen. Die Jury besteht aus Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren. Einsendeschluss ist der 01.04.2022.
Details: Schreibwettbewerb für Jugendliche zum Thema "vergangene Zukunft"