Kalender

31.10.2021 -05.11.2021

9. Internationales Bilderbuchfestival


Das 9. Internationale Bilderbuchfestival „Düster&Heiter“ präsentiert die Ausstellung „DAS PFERD – Lettlands Bilderbuchszene“ vom 7.10. bis zum 22.11.2021 in der Stadtpfarrkirche Müncheberg. Am 3. 11. um 19 Uhr findet im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst die Podiumsdiskussion „Noch Kunst – oder schon Comic?“ mit der Direktorin des BLMK Ulrike Kremeier, der Kuratorin des Bilderbuchfestivals Sarah Wildeisen und den Illustratorinnen und Illustratoren des Festivals statt. Der Illu-Slam „Vorsicht, komische Pferde!“ beginnt am 04.11. um 18:30 Uhr in der Stadtpfarrkirche Müncheberg.
Details: 9. Internationales Bilderbuchfestival


31.10.2021 -31.10.2021

Geschichten fr Frhaufsteher und Kinderhrspiel im Deutschlandfunk Kultur


Sonntags und feiertags wird im Deutschlandfunk Kultur das Kinderprogramm Kakadu gesendet. Es beginnt um 7.30 Uhr mit Geschichten für Frühaufsteher, um 8.05 Uhr folgt ein Kinderhörspiel und ab 9.05 Uhr das Kakadu-Magazin. Am 31. Oktober um 7.30 Uhr geht es um die Frage, warum es Tierbestattungen gibt. Um 8.05 Uhr beginnt das Hörspiel „Prinzessin Maria vom Meere“ von Rolf Gozell nach einem russischen Volksmärchen für Kinder ab 7 Jahren.
Details: Geschichten fr Frhaufsteher und Kinderhrspiel im Deutschlandfunk Kultur


31.10.2021

Literaturwettbewerb der 13. Bonner Buchmesse Migration


Alle zwei Jahre präsentiert ein weit gespanntes Netzwerk interkultureller Akteure ein reichhaltiges Programm zum Themenfeld Migration. Die Bonner Buchmesse Migration bietet dazu Raum für Begegnung und Auseinandersetzung zwischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, Autorinnen und Autoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und ihren Gästen. Diese besondere Form des Austauschs über die nationale und internationale Migrationsliteratur, geplante Neuerscheinungen sowie aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen gehört, ebenso wie der Literaturwettbewerb, zu den wichtigsten Fundamenten dieser Buchmesse. Auch in diesem Jahr werden Literaturschaffende dazu aufgerufen, sich literarisch mit den Themen Migration, Interkulturalität und gesellschaftliches Zusammenleben auseinanderzusetzen. Das Thema lautet „Was ist Heimat?“. Bis zum 31.10.2021 können Wettbewerbsbeiträge in den drei Kategorien Kinder- und Jugendliteratur, Dichtung / Lyrik, Erzählung / Kurzgeschichte eingesandt werden. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.bonnerbuchmessemigration.de
Details: Literaturwettbewerb der 13. Bonner Buchmesse Migration


31.10.2021

lyrix - Bundeswettbewerb fr junge Lyrik im Oktober 2021


lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Er bietet Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren die Möglichkeit, monatlich Gedichte zu wechselnden Themen zu schreiben und über ein Online-Formular einzureichen. Als Inspiration für das eigene Schreiben dienen je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat. Aus allen Einsendungen werden jeden Monat 6 Monatsgewinner/innen ausgewählt, aus allen Monatsgewinner/innen 12 Jahresgewinner/innen. Als Preis erwartet sie eine literarische lyrix-Reise nach Berlin. Ab sofort gibt es den lyrix-Wettbewerb für zwei Altersgruppen: 10 bis 14 und 15 bis 20 Jahre. „drei sprachen sind zu groß für deinen mund“ lautet das Thema im Oktober 2021. Als Inspirationsquellen dienen das Gedicht „çatodas“ von Dagmara Kraus und das Skulpturenensemble „Lehrerkollegium einer Schule für Totschläger“ von Max Ernst. Dagmara Kraus wird am 08. Oktober eine Werkstatt zu ihrem lyrix-Thema Max Ernst Museum für eine Brühler Schulklasse leiten.
Details: lyrix - Bundeswettbewerb fr junge Lyrik im Oktober 2021