Kalender

22.06.2021 -26.06.2021

hr2-Hörfest Wiesbaden 2021


Zum 20. Jubiläum des hr2-Hörfests Wiesbaden können sich Besucherinnen und Besucher auf bewährte Formate und die eine oder andere Neuerung freuen. So findet das beliebte „Labyrinth des Hörens" erstmals an drei Orten statt: in der Marktkirche, dem Kulturforum und dem Museum Wiesbaden. Diese ergänzen die bekannten Spielstätten Hessisches Staatstheater Wiesbaden und Caligari FilmBühne. Präsentiert werden die Ergebnisse der Zusammenarbeit von Wiesbadener Schulen und der Stiftung Zuhören mit Künstlerinnen und Künstlern im Vermittlungsprojekt „Klänge, Sounds, Geschichten“. Mit der Verlegung des Festivals in den Sommer soll den Beteiligten ausreichend Zeit gegeben werden, die Projekte auch unter Pandemiebedingungen durchzuführen. Zum Auftakt des 20. hr2-Hörfests Wiesbaden findet am 20. Juni die hr2-Kinder-Hörgala statt, bei der die Stadt Wiesbaden den mit 10.000 Euro dotierten Preis für das „Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 2020“ vergibt. Zum Abschluss des Hörfestes findet am 27. Juni die hr2-Hörgala im Großen Haus des Staatstheaters statt.
Details: hr2-Hörfest Wiesbaden 2021


22.06.2021 -22.06.2021

Praxisseminar "Preisverdächtig!" in München - abgesagt


Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Praxisseminar abgesagt werden.*
Die für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Titel bieten eine große Bandbreite an Themen und Gattungen für alle Altersstufen. Im Rahmen eintägiger Kompaktseminare können Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, Buchhändlerinnen und -händler sowie Bibliothekarinnen und Bibliothekare kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern für ihren Berufsalltag kennenlernen und erproben. Das Seminar bietet vormittags und nachmittags Workshops zu den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch an (Sachbücher sind altersentsprechend in die drei Workshops integriert). Jede Seminarteilnehmerin/jeder Seminarteilnehmer kann zwei verschiedene Workshops besuchen. Diese Veranstaltung wird im Modul „Kinder- und Jugendliteratur“ der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt. Informationen zum Programm und das Anmeldeformular sind online verfügbar.

*Die Praxiskonzepte der Referentinnen Jule Pfeiffer-Spiekermann, Bettina Huhn, Birgit Mehrmann und Bianca Röber-Suchetzki werden ab Mitte Juli 2021 unter www.jugendliteratur.org zur Verfügung stehen. Sie bieten Anregungen für den Einsatz der Bücher in der Schule sowie an außerschulischen Lernorten – oder daheim.
Details: Praxisseminar "Preisverdächtig!" in München - abgesagt