Kalender

23.04.2021 -23.04.2021

Das Leseclubfestival


Das Leseclubfestival findet am 23. April 2021, dem Welttag des Buches, parallel in 11 Städten in ganz Deutschland statt: in Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Göttingen, Köln, Leipzig, Metropole Ruhr, Rostock und Stuttgart. Zu jedem Event treffen sich eine Autorin und ein Autor und maximal 20 Gäste. Alle Festivalorte haben ein Hygienekonzept und Sicherheitsmaßnahmen erarbeitet. Die Gesundheit aller Mitwirkenden steht jederzeit im Fokus. Eine Festivalteilnahme ist nur mit aktuellem negativem Covid-19-Testergebnis möglich. Sollte das Festival aufgrund herrschender Verordnungen am 23. April nicht stattfinden können, werden für alle Leseclubs Ersatztermine organisiert.
Details: Das Leseclubfestival


23.04.2021 -23.04.2021

Welttag des Buches 2021


Inspiriert von dem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken, erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“. Seit 2001 kürt die UN-Organisation für Kultur und Bildung an diesem Tag eine von einer Jury ausgewählte Stadt zur Welthauptstadt des Buches. 2021 wird der georgischen Hauptstadt Tiflis diese Ehre zuteil. Wie in aller Welt, so feiern auch in Deutschland Lesebegeisterte am 23. April in Buchhandlungen, Verlagen, Bibliotheken und Schulen ein großes Fest. Bereits zum 25. Mal wird das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen verschenkt. 2021 können sich die Kinder auf den Comicroman „Biber undercover“ von Rüdiger Bertram mit Illustrationen von Timo Grubing freuen.
Details: Welttag des Buches 2021