Kalender

Verleihung des Erika und Klaus-Mann-Preises für Nachwuchsliteratur



Veranstalter: Thomas Mann-Gesellschaft Hamburg e.V.
Veranstaltungsort: Hamburg
Datum: 25.09.2021-25.09.2021

Beschreibung:
Die Thomas Mann-Gesellschaft Hamburg hat in diesem Jahr erstmals den Erika und Klaus Mann-Preis für Nachwuchsliteratur ausgeschrieben. Angelehnt an Klaus Manns Autobiografie stand der Wettbewerb unter dem Motto „Wendepunkte“. So wie Klaus und seine Schwester Erika die Umbrüche der 1920-er Jahre intensiv erlebt und in Texten reflektiert haben, galt es, den Blick auf die Wendepunkte der Gegenwart zu richten. Bewerben konnten sich 18- bis 25-Jährige, die in der Metropolregion Hamburg wohnen. Am 25. September 2021 um 19.00 Uhr werden im Museum für Hamburgische Geschichte (Restaurant Bastion, Holstenwall 24, 20355 Hamburg) die Siegerinnen und Sieger des Erika und Klaus Mann-Preises 2021 vorgestellt. Den ersten Preis erhält die Hamburger Medizinstudentin und Poetry Slammerin Paulina Behrendt (20) für ihre Geschichte „Von Mohnblumen-Rot und Marienkäfer-Haut“. Der zweite Preis geht an den Medienproduzenten und Germanistik-Studenten Marius Jonathan Leopold (19) für „dialog. ein versuch“. Friederike Niemann (22) erhält den dritten Preis für „Anti_Terror“. Weitere Gewinnerinnen sind Anna Maria Herb („Die verbotene Tür“), Janne Krüger („Vor meinem Fenster die ganze Welt“), Indira Rieder („Wer den Unterschied macht“), Natalie Sander („Das Polymorphum“) und Janka Zündorf („Auf Kur“). Anmeldungen bitte an: info@thomasmann-hamburg.de

Zielgruppe:
  • Allgemeine Öffentlichkeit
Kontaktadresse:
Thomas Mann-Gesellschaft Hamburg e.V.
c/o Oliver Fischer
Brauerknechtgraben 47
20459 Hamburg
Tel.: (040) 37 50 37 27

E-Mail: info@thomasmann-hamburg.de
Internet: https://www.thomasmann-hamburg.de/