Kalender

28.09.2022 -28.09.2022

Mit LEGO-Braille-Steinen spielerisch Lesen lernen


Kinder lernen spielerisch! Unter diesem Motto wurden die Braille-Steine von der Lego-Foundation entwickelt und produziert. Entscheidend ist dabei, den Antrieb und die Lernmotivation von Kindern zu fördern und Lernalternativen vorzustellen. Wichtig ist, eine Lernumgebung zu schaffen, die sich positiv auf die Kinder auswirkt und die Lernaktivitäten mit Spaß durchgeführt werden.

Im Online-Seminar wird das pädagogische Konzept für die Arbeit mit den LEGO® Braille-Steine vorgestellt. Das dzb lesen unterstützt die LEGO®Stiftung bei der Präsentation und dem Vertrieb der taktilen Braille-Steine in Deutschland. Die Steine können beim dzb lesen auch als Klassensätze geliehen werden. Im Fokus steht das spielerische Erlernen der Brailleschrift mit blinden und sehbehinderten Kindern, die mit den Braille-Steinen lernen wollen. Allerhand Tipps, Lern- und Lesespiele wurden für das Projekt in die deutsche Sprache übersetzt und Fachkräften zur Verfügung gestellt. Das gesamte Projekt zum Vertrieb der LEGO® Braille-Steine ist nicht kommerziell und wird weltweit hauptsächlich durch die Stiftung getragen. Alle Rahmenbedingungen sind von den Gebern vorgeschrieben und werden durch das dzb lesen umgesetzt.

Das Online-Seminar hat folgende Schwerpunkte:
    Vorstellen des pädagogischen Konzeptes „learning through play“ („Spielerisches Lernen“)
    Phantasievolle Ideen und praktische Übungen mit den Braille-Steinen für Lesestarter und Fortgeschrittene
    Angebote zur Leseförderung des dzb lesen

 Anmeldungen können bei der Referentin Caroline Schürer über lego@dzb-lesen.de erfolgen.

 


Details: Mit LEGO-Braille-Steinen spielerisch Lesen lernen


28.09.2022

Mannheimer Stadtschreiberstipendium "Feuergriffel"


Die Stadtbibliothek Mannheim und der Förderkreis Stadtbliothek Mannheim e. V. schreiben zum neunten Mal den „Feuergriffel“ - das Stadtschreiberstipendium für Kinder- und Jugendliteratur - aus. Autorinnen und Autoren können sich mit dem Exposé einer Buchidee bewerben. Während des dreimonatigen Aufenthaltes von Mitte April bis Mitte Juli 2023 soll die Buchidee ausgearbeitet und umgesetzt werden. Die Stadtbibliothek unterstützt den Stadtschreiber oder die Stadtschreiberin darüber hinaus mit lokalen Kontakten und einer persönlichen Betreuung. Während des Aufenthaltes sollen Kinder und Jugendliche bei Lesungen, Werkstattgesprächen und / oder Schreibwerkstätten die Möglichkeit haben, die Autorin bzw. den Autor kennenzulernen. Eine Stadtschreiberwohnung im Turm der Alten Feuerwache sowie eine Pauschale für Anreise- und Lebenshaltungskosten werden im Rahmen des Stipendiums zur Verfügung gestellt. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 28. September 2022.
Details: Mannheimer Stadtschreiberstipendium "Feuergriffel"