Kalender

20.01.2022 -20.01.2022

Digitale Veranstaltungsreihe der Literanauten


In der digitalen Veranstaltungsreihe „Die Literanauten heben ab!“ werden Vermittlungsmethoden vorgestellt, es besteht die Möglichkeit zum Austausch und es wird über den Ablauf eines Literanauten-Projekts gesprochen. Zu den kostenlosen Zoom-Meetings können sich alle beteiligten Jugendlichen der Lese- und Buchclubs, Teamer, Interessierte und ehemalige Literanauten anmelden.
Termine:
20. Januar 2022, 16.00 bis 18.00 Uhr: Zeit für Austausch und winterliche Lesung mit Antje Babendererde;
21. Januar 2022, 14.00 bis 16.00 Uhr: Vorlesefreu(n)de mit den Wunstorfer Literanauten.
Details: Digitale Veranstaltungsreihe der Literanauten


20.01.2022 -28.01.2022

46. Literarische Woche Bremen


Im zeitlichen Kontext der Verleihung des Bremer Literaturpreises organisiert die Rudolf-Alexander-Schröder Stiftung seit 1976 die Literarische Woche Bremen. Mit einem jährlich wechselnden inhaltlichen Schwerpunkt bietet sie Lesungen, Ausstellungen, Filmvorführungen, Gespräche und Musik sowie Veranstaltungen für Jugendliche an und ist stets ein Forum der Neugier, der Debatte und der zeitkritischen Auseinandersetzung in hochkarätiger Besetzung. Am 24. Januar wird im Bremer Rathaus der 65. Bremer Literaturpreis an Judith Hermann für ihren Roman „Daheim“ verliehen. Den Förderpreis erhält Matthias Senkel für sein Buch „Winkel der Welt“.
Details: 46. Literarische Woche Bremen


20.01.2022

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels


Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ruft jährlich Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen aller Schularten zur Teilnahme am bundesweiten Vorlesewettbewerb auf. Vom Wettbewerb in der Klasse und der Schule über den Kreis- bzw. Stadtentscheid, den Bezirksentscheid und den Landesentscheid bis zum Finale werden die besten Vorleserinnen und Vorleser in mehreren aufeinanderfolgenden Entscheiden ermittelt. Jedes Kind liest eine Passage aus einem selbst gewählten Text und aus einem unbekannten Text vor.
Aufgrund der erneut angespannten Corona-Lage wird der Anmeldeschluss für Schulsieger*innen noch bis zum 20. Januar 2022 verlängert. Damit sollen auch diejenigen Schulen, die aktuell von Einschränkungen betroffen sind, eine längere Chance zur Teilnahme bekommen. Die Stadt- und Kreisentscheide im Februar 2022 werden voraussichtlich digital per Video-Einsendung durchgeführt. Wie schon im Vorjahr kann für die Regionalrunden die bewährte Videoplattform des Vorlesewettbewerbs genutzt werden.
Details: Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels