Kalender

29.10.2021 -29.10.2021

Vorlesezeit auf dem Youtube-Kanal von mk-online


Die Landesfachstelle des Sankt Michaelsbundes und mk-online haben in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. zum Welttag des Buches eine virtuelle Vorlesezeit gestartet. Im Zwei-Wochen-Takt lesen Münchner Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren, Illustratorinnen und Illustratoren aus ihren Werken.
Termine: Anke Dörrzapf (29. Oktober), Antje Damm (12. November), Patricia Thoma (26. November), Stefanie Taschinski (10. Dezember), Eine Geschichte zur Weihnachtszeit (24. Dezember).
Bisher haben Sandra Niermeyer, Martin Dolejš, Christine Schniedermann, Jutta Richter, Christian Seltmann, Martina Wildner, Andrea Karimé, Constanze von Kitzing, Stephan Knösel, Maren Gottschalk, Christine Paxmann, Lena Hach, Christian Duda, Sabine Bohlmann, Martina Baumbach, Reinhard Michl, Andrea Heuser, Christine Knödler, Matthias Göritz, Maren Briswalter, Dorit Linke, Nora Gomringer, Wolfram Franke, Reinhard Michl, Barbara Yelin, Kristina Dumas, Harald Parigger, Oliver Pötzsch, Anja Janotta, Heike Nieder, Daniela Kulot, Susanne Straßer, Julien Wolff, Silke Schlichtman, Quint Buchholz, Franziska Gehm, Uwe-Michael Gutzschhahn und Alois Prinz vorgelesen. Die Lesungen stehen weiterhin auf der Website des Sankt Michaelsbundes zur Verfügung.
Details: Vorlesezeit auf dem Youtube-Kanal von mk-online


29.10.2021 -03.12.2021

Weiterbildung "Lese- und Literaturpädagogik" (BVL) bei jugendstil nrw


In Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus in Monheim am Rhein bietet das Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW jugendstil ab Februar 2021 die Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) an. Die Seminare werden in der Regel einmal im Monat in Monheim und in Köln stattfinden. Ein Flyer mit Informationen über alle Angebote steht zum Download zur Verfügung.
Details: Weiterbildung "Lese- und Literaturpädagogik" (BVL) bei jugendstil nrw


29.10.2021 -31.10.2021

Reichelsheimer Märcheninsel mit großem Literaturprogramm


Unter dem Motto „Schlösser, Schlüssel, Spiegel - verborgene Botschaften im Märchen“ findet am letzten Oktoberwochenende ein märchen- und sagenhaftes Wochenende in und vor der Reichenberghalle in Reichelsheim statt. Nach der offiziellen Eröffnung der „Märcheninsel“ am 29. Oktober wird der Wildweibchenpreis bei einem Festabend mit musikalischer Begleitung an die beiden Preisträger Klaus Ensikat und Werner Holzwarth verliehen. Das literarische Programm in der Reichenberghalle bietet an den folgenden Tagen Vorträge von sieben ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern. Auf dem Gelände vor der Halle gibt es ein „Märcheninsel-Kulturprogramm“ mit Gauklern, Zauberern und Puppenspielern. Es gibt Kindertheater und Musikprogramm auf einer Hauptbühne, einer kleinen Bühne und in einem Märchenzelt.
Details: Reichelsheimer Märcheninsel mit großem Literaturprogramm