Kalender

03.06.2021 -26.06.2021

StadtLesen im Juni 2021


Im Juni gastiert das Kulturprojekt StadtLesen auf dem Fridtjof-Nansen-Platz in Ingelheim am Rhein (3. bis 6.6.), auf dem Universitätsplatz in Heidelberg (9. bis 13.6.), in der Dr.-Konrad-Adenauer-Anlage in Fürth (17. bis 20.6.) und auf dem Aliceplatz in Offenbach am Main 23. bis 26.6.). Jeweils von Donnerstag bis Sonntag werden die öffentlichen Stadtplätze in gemütliche Leseoasen verwandelt. Mehr als 3000 Bücher aller Genres und bequeme Lesemöbel stehen täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit bei freiem Eintritt zum Schmökern bereit. Ein Buch am Bücherturm aussuchen, sich einen Sitzsack schnappen und eintauchen ins Buchstabenmeer - das ist StadtLesen. Warme Decken liegen für kühlere Leseabende bereit und Sonnenschirme spenden tagsüber Schatten. Freitags sind alle Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren und der Sonntag ist Familienlesetag. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen. Das Kulturprojekt StadtLesen wird zum 12. Mal von der Salzburger Innovationswerkstatt veranstaltet, es steht unter der Schirmherrschaft der österreichischen UNESCO-Kommission.
Details: StadtLesen im Juni 2021


03.06.2021 -06.06.2021

19. Europisches Festival des Debtromans


Das 19. Europäische Festival des Debütromans wird vom 3. bis 6. Juni 2021 voraussichtlich im Literaturhaus Schleswig-Holstein bzw. im Alten Botanischen Garten in Kiel stattfinden. Es werden Autorinnen und Autoren sowie Verlagsvertreterinnen und -vertreter aus 14 verschiedenen Ländern daran teilnehmen. Die Debütromane werden in Originalsprache präsentiert. Schauspielerinnen und Schauspieler tragen Textpassagen in deutscher Sprache vor.
Details: 19. Europisches Festival des Debtromans