Leseempfehlung

Bücher, Hörbuch und App des Monats Mai 2022

02.05.2022

Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.




www.akademie-kjl.de
www.akademie-kjl.de
Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 zeichnet die Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. monatlich ein Bilderbuch, ein Kinderbuch und ein Jugendbuch mit dem Gütesiegel „Buch des Monats“ aus. In Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Verlagen veröffentlicht die Akademie im Rahmen des Projekts „Drei für unsere Erde“ seit 2011 jeden Monat jeweils einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp. Im März 2015 griff die Akademie mit der Empfehlung einer „App des Monats“ mit Kinder- bzw. Jugendliteratur- oder -kulturbezug die digitale Erzählkultur auf. Anlässlich des Weltgeschichtentags am 20. März 2019 veröffentlichte die Akademie erstmals die Empfehlung „Hörbuch des Monats“. Die ehrenamtlichen Jurys treffen ihre monatliche Wahl aus den Neuerscheinungen der Verlage.

Jugendbuch des Monats Mai 2022

Xavier-Laurent Petit
Der Sohn des Ursars
Aus dem Französischen von Désirée Schneider.
München: Knesebeck 2022.
240 Seiten. 15,00 Euro. Ab 12 Jahren.
ISBN 978-3-95728-538-6

Ciprian stammt aus einer Roma-Familie: Sie fahren durch Osteuropa, werden von ihrem Bären begleitet und erfahren täglich Rassismus sowie Ausgrenzung. Eines Tages werden sie von Menschenhändlern nach Paris verschleppt. Auf seinen Streifzügen lernt Ciprian das Schachspiel kennen und sein Leben verändert sich. Ein bewegender, ein aufwühlender Roman, der von einer Familie erzählt, die sich täglich den Vorurteilen der Gesellschaft stellen muss.


Kinderbuch des Monats Mai 2022

Sam Thompson
Der Junge, der mit den Wölfen spricht
Aus dem Englischen von Ingo Herzke.
Stuttgart: Thienemann 2022.
208 Seiten. 15,00 Euro. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-522-18589-9

Plötzlich steht ein Wolf vor dem Jungen Silas und bringt sein Leben durcheinander: Silas lernt im Wald die Welt der Wölfe kennen, die von Füchsen beherrscht werden. Auch in seinem Leben erfährt Silas Mobbing, denn er spricht kaum und wird deswegen ausgegrenzt. Thompson ist ein ungewöhnlicher, kraftvoller Kinderroman gelungen, in dem er über die Macht von Sprache philosophiert und einen Jungen zeigt, der seine Stimme sucht. Lyrisch, fesselnd und spannend zugleich!


Bilderbuch des Monats Mai 2022

Cynthia Häflinger (Text & Ill.)
Fremde Blicke
Mannheim: kunstanstifter 2022.
136 Seiten. 24,00 Euro. Ab 14 Jahren.
ISBN 978-3-948743-15-4

Eine klassische Familie, bestehend aus Vater, Mutter und den Kindern Yael und Lars. Doch je älter Lars wird, desto mehr verliert er sich. Als er auszieht, kommt er selten zu Besuch, ist nicht erreichbar, lebt in einer anderen Welt. Sensibel und voller Empathie nähern sich Text und Bild dem psychischen Leid. Insbesondere die starken Bilder deuten Angst, Scham und Verzweiflung in mitunter aggressiven, grellen, dann wieder sanften, zarten Farben. Beeindruckend und aufwühlend!


Hörbuch des Monats Mai 2022

Julia Nachtmann (Sprecherin)
Aurora und die Sache mit dem Glück
Sarah Weeks (Autorin).
Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit.
Hamburg: Hörcompany 2022.
1 mp3-CD, ca. 218 Minuten. 14,95 Euro (unverb. Preisempf.). Ab 12 Jahren.
ISBN 978-3-96632-051-1

Auroras bester Freund ist ihr Hund Duck, denn aufgrund ihrer Gewohnheiten finden andere Kinder das Mädchen seltsam. Das stört Aurora nicht, wächst sie doch wohlbehütet mit liebevollen Eltern auf. Plötzlich verschwindet Duck und auch das Familienglück gerät ins Wanken. Sensibel zeichnet die Autorin das Porträt eines Kindes nach, das seinen Weg sucht und findet. Wunderbar wird die einfühlsame Geschichte in Szene gesetzt, denn Julia Nachtmanns Stimme passt perfekt zu Aurora und ihrer poetischen Geschichte.

Hörprobe


App des Monats Mai 2022

Florence
Über die Liebe und das Leben

2,99 Euro
Oaks, CA/USA: Annapurna Interactive 2018–2022.
Die App ist im App Store (ab iOS 10.0) und bei Google Play (ab Android 5.0) erhältlich.

Die Büroangestellte Florence stößt eines Tages durch Zufall mit dem Straßenmusiker Krish zusammen. Von da an wird ihr Leben aufregender. In Form einer interaktiven Graphic Novel erlebt man die Liebesgeschichte mit ihren Höhen und Tiefen und meistert dabei zahlreiche witzige Mini-Games: Telefonate mit der nervigen Mutter, erste (ernsthafte) Streitereien als Paar oder das Einrichten der gemeinsamen Wohnung. Die kunstvoll-farbenfrohe Ästhetik macht das Spiel in Kombination mit der atmosphärisch-klassischen Musik zu einem wahren synästhetischen Genuss für Auge, Ohr und Fingerfertigkeit.


DREI FÜR UNSERE ERDE - MAI 2022


Klima-Buchtipp Mai 2022

Katharina Bendixen
Taras Augen
München: Mixtvision 2022.
17,00 Euro. 384 Seiten. Ab 14 Jahren.
ISBN 978-3-95854-181-8

Eine Umweltkatastrophe verändert Taras Leben, nach zehn Monaten darf sie mit ihrer Familie wieder nach Hause ziehen. Auch Alún, Taras Nachbar und Freund, musste sein Zuhause verlassen, lebt in einer Großstadt und vermisst Tara. Geschickt kombiniert die Autorin das Schicksal zweier Jugendlicher, die auf ihre eigene Art der Umweltzerstörung trotzen, staatliche Macht ignorieren und sich trotz eines Streits nach wie vor verbunden fühlen. Spannend und nachdenklich zugleich!


Umwelt-Buchtipp Mai 2022

Judith Drews (Text & Ill.)
Mielikki
Das Mädchen aus dem Wald

Berlin: Jacoby & Stuart 2022.
48 Seiten. 19,00 Euro. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-96428-127-2

Mielikki nimmt nicht nur Anna auf eine Reise durch den Wald mit, sondern auch uns, die Betrachtenden des fantasievollen und magischen Bilderbuches. Geschickt lenkt Mielikki den Blick auf den Rhythmus des Wassers oder das Atmen der Bäume. Doch plötzlich erwacht Anna und fragt sich, ob alles ein Traum war. Die erdigen Illustrationen harmonieren mit den kurzen Texten und laden ein, den Wald anders wahrzunehmen und sich auf die Schönheit der Natur zu besinnen.


Natur-Buchtipp Mai 2022

Ben Ffrancon-Davies & Vicky Melfi
Exklusive Einblicke! Zoo
Schau hinter die Kulissen und erfahre alles darüber, wie ein Zoo arbeitet

Aus dem Englischen von Eva Sixt.
München: Dorling Kindersley 2022.
160 Seiten. 16,95 Euro. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-8310-4362-0

Ein Sachbuch über den Zoo, das Einblicke hinter die Kulissen in vier Kapiteln ermöglicht. Neben der Welt des Zoos erfährt man etwas über Planung und Tierpflege. Die Kapitel sind gleich aufgebaut mit großflächigen Fotografien und kurzen Infotexten. Sicherlich ein spannendes Sachbuch für Familien.



Jury (Buch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Dr. Hannelore Daubert
Regina Jooß
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (Hörbuch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Dr. Hannelore Daubert
Anna-Lisa Gagliano
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (App des Monats)
Martin Anker M. A.
Professorin Dr. Angelika Beranek
Nadine Hehemann
Anna Hein-Schwesinger M. A.
Jun.-Professorin Dr. Nadine Seidel
Dr. Michael Stierstorfer
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (Drei für unsere Erde)
Dr. Jana Mikota, Vorsitzende
Dr. Renate Grubert
Dr. Claudia Maria Pecher
Apl. Professorin PD Dr. Christine Pretzl
Hannelore Verloh


Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Zweck und Aufgabe der Akademie ist die ideelle und gemeinnützige Förderung der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Zu ihren Zielsetzungen gehören: die Aufwertung der Kinder- und Jugendliteratur, die Erarbeitung von Wertkriterien, Information, Beratung und Leseförderung. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bezirk Unterfranken, von der Stadt Volkach, der Bayerischen Sparkassenstiftung sowie von den fördernden Mitgliedern.

Präsidium
Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp, Vizepräsidentin
Dr. Harald Parigger, Vizepräsident

Geschäftsstelle
Josef Rößner M. A.
Nadine Hehemann, Projektassistenz

Kontakt:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: (09381) 4355
E-Mail: info@akademie-kjl.de
Internet: www.akademie-kjl.de
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de