Leseempfehlung

Der LUCHS des Monats April 2021

08.04.2021

Radio Bremen und DIE ZEIT empfehlen ein Jugendbuch, in dem die Gefühle brodeln




Kinder- und Jugendbuchpreis LUCHS
Kinder- und Jugendbuchpreis LUCHS
Grafik: Friedrich Karl Waechter
Mit dem LUCHS zeichnen Radio Bremen und DIE ZEIT seit 1986 jeden Monat ein herausragendes Buch für junge Leserinnen und Leser aus. Eine unabhängige Jury sichtet die Neuerscheinungen auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt und wählt jeweils den „LUCHS des Monats“ aus. Eines der zwölf prämierten Bücher eines Jahres wird seit 1997 mit dem „LUCHS des Jahres“ ausgezeichnet. Ziel des Preises ist es, qualitätsvollen Kinder- und Jugendbüchern zu Anerkennung, Öffentlichkeit und Verbreitung zu verhelfen und damit auch Qualität stiftend zu wirken. Das aktuelle LUCHS-Buch wird bei Radio Bremen im Gespräch vorgestellt. DIE ZEIT veröffentlicht eine Rezension des Buches.

Der 411. LUCHS geht an das Jugendbuch

Krummer Hund
Von Romana Romanyschyn und Andrij Lessiw
Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe
Gerstenberg Verlag, 56 Seiten, 20 Euro, ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-8369-6050-2

Von Juliane Pickel
Verlag Beltz & Gelberg, 264 Seiten, 13,99 Euro, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-407-75875-0

Der 15-jährige Daniel tickt regelmäßig aus. Sein Vater hat die Familie vor Jahren verlassen und seine Mutter bringt ständig neue Männer nach Hause. Ihr neuester Freund „Doc“, ein Tierarzt, hat Daniels Hund eingeschläfert und der Verlust des Tiers beschäftigt ihn sehr – eine zerstörerische Wut und Trauer macht sich in ihm breit. Doch als Alina, eine eiskalte Schönheit aus seiner Klasse, auftaucht und Daniel um Hilfe bei der Aufklärung eines tödlichen Autounfalls bittet, verändert sich alles.

Das Buch wurde am 8. April 2021 auf Bremen vorgestellt. Das Gespräch zum Buch ist abrufbar unter: www.bremenzwei.de/luchs

Gespräch anhören
Quelle: www.bremenzwei.de

Leseprobe

Pressemitteilung der ZEIT:
LUCHS-Preis April für Juliane Pickel: „Krummer Hund“


Die LUCHS-Jury empfiehlt außerdem:

Schlafen wie die Rüben
Bilderbuch von Dita Zipfel, Finn-Ole Heinrich und Tine Schulz (Huckepack Verlag), empfohlen ab 4 Jahren

Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)
Kinderbuch von Leslie Connor (Hanser), empfohlen ab 11 Jahren

Alle zählen
Sachbuch von Kristin Roskifte (Gerstenberg), empfohlen ab 5 Jahren



LUCHS des Jahres 2020
Die Abenteuer von Rico und seinen Freunden durften wir schon in vier Bänden miterleben. Für den fünften Band wurde Andreas Steinhöfel nun sogar mit dem Jahres-Luchs 2020 ausgezeichnet. In „Rico, Oskar und das Mistverständnis“ steht nichts Geringeres als die Existenz des Spielplatzes und Bandentreffs auf dem Spiel – und Ricos Freundschaft zu Oskar wird auf eine harte Probe gestellt.

Rico, Oskar und das Mistverständnis
Von Andreas Steinhöfel
Mit Illustrationen von Peter Schössow
Carlsen Verlag, 336 Seiten, 10,99 Euro, ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-646-93325-3

Jurorin Anja Robert stellte den Preisträger und sein Buch am 17. März 2020 bei Radio Bremen vor:

Gespräch anhören
Quelle: www.radiobremen.de/bremenzwei/


Leseprobe

Pressemitteilung der ZEIT Verlagsgruppe: Der Jahres-LUCHS 2020 geht an Andreas Steinhöfel für seinen Kinderroman „Rico, Oskar und das Mistverständnis“


LUCHS-Jury
Katrin Hörnlein - ZEIT-Redakteurin Bereich „Junge Leser“ (Jury-Vorsitzende)
Brigitte Jacobeit - Übersetzerin
Anja Robert - Redakteurin bei Radio Bremen
Benno Hennig von Lange - Junges Literaturhaus Frankfurt
Klaus Humann - ehemaliger Verleger des Carlsen und Aladin Verlags

Kontakt:
DIE Zeit
Redaktion Junge Leser
Buceriusstraße, Eingang Speersort 1
20095 Hamburg
Tel.: (040) 32 80 - 0
E-Mail: DieZeit@zeit.de

Funkhaus Europa
Radio Bremen
Diepenau 10
28195 Bremen
Tel.: (0421) 246 42 222
E-Mail: bremenzwei@radiobremen.de
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de