Akteure

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW


Kontakt:

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW
c/o Alexandra Ritter
Rpziger Str. 15
06110 Halle (Saale)
Tel.: 04462/7512

E-Mail: kontakt@ajum.de 
Internet: https://www.gew.de/ajum/


Kurzportrt:
Die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM) arbeitet bundesweit und ist Teil der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Die AJuM engagiert sich für Leseförderung und Medienbildung in Kindergarten, Schule, Bibliothek, Hort, Hochschule und anderen Einrichtungen. Ehrenamtlich arbeiten in der AJuM ca. 500 Personen mit, die sich beruflich und/oder privat mit Kinder- und Jugendliteratur beschäftigen.
Die AJuM rezensiert aktuelle Kinder- und Jugendliteratur und -medien und stellt diese in einer Online-Datenbank zur Verfügung. Sie organisiert regionale und bundesweite Fortbildungen und Fachtage, erarbeitet Materialien und (thematische) Empfehlungslisten zur Leseförderung, gibt die Fachzeitschrift „kjl&m forschung.schule.bibliothek“ heraus, zeichnet monatlich ein herausragendes Buch mit dem LesePeter aus und vergibt den Heinrich-Wolgast-Preis der GEW für Kinder- oder Jugendmedien, die sich mit dem Thema Arbeitswelt befassen. Auf ihrem YouTube-Kanal stellt die AJuM Kinder- und Jugendbücher vor sowie Personen, die sich für Kinder- und Jugendmedien engagieren.