Kalender




zurück Oktober 2019 - November 2019 weiter
 1-10 von 129  weiter

07.11.2018 -31.10.2019

Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek „So leben sie noch heute: Europa illustriert die Grimms“


Die Kinder- und Hausmärchen von Jacob und Wilhelm Grimm sind das weltweit meistübersetzte und illustrierte Werk deutscher Sprache. Jährlich erscheint eine große Zahl von Märchenausgaben, von denen viele in der biedermeierlichen Bildtradition von Emil Grimm und Ludwig Richter stehen. Bilder vom deutschen Wald und der mittelalterlichen Fachwerkstadt haben sich als Märchenkulisse fest im kollektiven Gedächtnis verankert. Viele Illustratoren haben aber auch mit der biedermeierlichen Bildtradition gebrochen und sind überraschend andere Wege der Märchenillustration gegangen.
Die Ausstellung „So leben sie noch heute: Europa illustriert die Grimms“ nimmt die aktuelle europäische Märchenillustration in ihrer ganzen Breite in den Blick. Eine repräsentative Auswahl von Märchenausgaben aus 17 Ländern zeigt, wie frei von Bildtraditionen, wie originell, kühn und witzig die Märchen in die Gegenwart geholt werden können. Wie in den Märchen ist vieles möglich: Rotkäppchen verliert sich im Großstadtdschungel (Roberto Innocenti), Hänsel und Gretel irren als Comicfiguren durch den Wald (Sophia Martineck), die Bremer Stadtmusikanten werden zu kämpferischen Arbeiterführern (Claudia Palmarucci).
Die Jahresausstellung lädt dazu ein, das Fantastische und Wunderbare der Märchen in be- und entzaubernden Bildern neu zu entdecken. Sie ist ein Beitrag zum europäischen Kulturerbejahr 2018 und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.
Am 28.2. und 1.3.2019 findet eine internationale Tagung zur europäischen Märchenillustration statt.
Zur Ausstellung werden Workshops für Schulklassen angeboten.
Die Austellung ist bis Ende Oktober 2019 in der Schatzkammer von Schloss Blutenburg zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.
Details: Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek „So leben sie noch heute: Europa illustriert die Grimms“


29.08.2019 -28.11.2019

Basiskurs der Weiterbildung „Lese- und Literaturpädagogik“ (BVL)


Im Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW jugendstil beginnt im Spätsommer wieder ein Basiskurs der vom Bundesverband Leseförderung e.V. zertifizierten Weiterbildung „Lese- und Literaturpädagogik (BVL)“. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, speziell aus den lehrenden und buchvermittelnden Berufen. Kreativ, sinnlich, theoretisch und praktisch vermitteln die Referentinnen und Referenten, wie Freude am Lesenlernen geweckt wird und Motivation für das Lesen erhalten bleibt. Die Methoden kreativer Literaturvermittlung sind Schwerpunkt bei jugendstil: die Teilnehmenden entwickeln zum Ende des Kurses hin ein eigenes praktisches Angebot, das auch reflektiert wird. Eine Übersicht über alle Seminare des Basiskurses ist online verfügbar. Die Seminare können auch einzeln besucht werden. Anmeldeschluss ist am 02. August 2019.
Details: Basiskurs der Weiterbildung „Lese- und Literaturpädagogik“ (BVL)


01.09.2019 -25.01.2020

17. Lesefest im Rheingau-Taunus-Kreis


Im Rheingau-Taunus-Kreis wird bis Ende Januar 2019 wieder ein großes Lesefest mit Autorenbegegnungen, Lesungen, Vorlesestunden und Fortbildungen gefeiert. In Schulen, Kindertagesstätten und Bibliotheken, in Mehrgenerationenhäusern und Familienzentren sowie an besonderen Orten wie dem Kloster Eberbach oder am Wallufer Rheinufer in der neu gestalteten Schiffchenbibliothek. Veranstaltungsorte sind Aarbergen, Bad Schwalbach, Eltville, Geisenheim, Heidenrod, Hohenstein, Hünstetten, Idstein, Kiedrich, Lorch, Niedernhausen, Oestrich-Winkel, Rüdesheim, Schlangenbad, Taunusstein, Waldems und Walluf.
Details: 17. Lesefest im Rheingau-Taunus-Kreis


09.09.2019 -10.12.2019

LeseLust - Kinder-und Jugendbuchfestival in Südwestfalen


Das Kinder- und Jugendbuchfestival LESELUST ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine Reise in die Welt der Bücher und der Fantasie. In einer Zeit, in der Internet, Smartphone und Computer immer dominanter als Zeitdiebe das Leben bestimmen, soll das Festival auf spielerische Weise zur Lust am Lesen anregen und somit auch soziale und sprachliche Kompetenzen fördern. LESELUST findet in diesem Jahr in acht Städten Südwestfalens statt: in Hagen, Iserlohn, Gevelsberg, Lüdenscheid, Plettenberg, Halver, Kierspe und Meinerzhagen.
Details: LeseLust - Kinder-und Jugendbuchfestival in Südwestfalen


14.09.2019 -14.12.2019

7. Berner Bücherwochen


Die Gemeinde Berne in der Wesermarsch veranstaltet die 7. Berner Bücherwochen als „Fest der Kultur rund ums Wort“ mit Lesungen, Vorträgen, Konzerten und weiteren Veranstaltungen. Zur Eröffnung wurde die Anthologie „Heimat / Menscheit“ in der Kulturmühle Berne präsentiert. Im Rahmen der Bücherwochen werden auch drei Bücher mit Texten von Schülerinnen und Schülern der GS Gansoe, der Oberschule Berne und des Gymnasiums Brake und das „Lesebuch für die Wesermarsch“ mit dem Titel „Was du nicht willst, das man dir tu ...“ entstehen. Die Prämierung der aufgenommenen Beiträge erfolgt im Rahmen der Abschlussveranstaltung der Bücherwochen am 14. Dezember 2019 in der Kulturmühle Berne. Der Eintritt ist frei.
Details: 7. Berner Bücherwochen


18.09.2019 -03.12.2019

Leseland Hessen


Seit 2003 präsentiert „Leseland Hessen“ die Autorinnen und Autoren der Frankfurter Buchmesse überall in Hessen. In diesem Jahr eröffneten der Schauspieler August Zirner und der Musiker Sven Faller das Festival im Vonderau Museum in Fulda. Bis zum 3. Dezember werden fast täglich an verschiedenen Orten Hessens, von Bad Homburg bis Wiesbaden, Lesungen angeboten. Auch für Kinder und Jugendliche stehen zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm, öffentliche und nicht öffentliche Schullesungen. Über Autorinnen und Autoren, Veranstaltungsorte und Termine informiert die Website www.leseland-hessen.de.
Details: Leseland Hessen


21.09.2019 -16.12.2019

Erfurter Herbstlese 2019


Das Literaturfestival „Erfurter Herbstlese“ geht in sein 23. Jahr und lädt in diesem Jahr unter dem Motto „Träume sind Schäume?“ zu insgesamt 73 Veranstaltungen ein. Seit 2017 schlägt das Herz der Herbstlese im historischen „Kultur: Haus Dacheröden“, wo Goethe einst ein und aus ging, Schiller sich verlobte und Wilhelm von Humboldt seine Caroline heiratete. Bis zum 16. Dezember sind alle Literaturfreundinnen und -freunde in Erfurt und darüber hinaus dazu eingeladen, sich auf traumhaft schöne und albtraumhaft abgründige Bücher einzulassen. Für Kinder und Jugendliche stehen neben Lesungen auch Figurentheater, das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ nach Sergej Prokofjew, eine Erzähl- und Erkenntnis-Show für große und kleine Entdeckerinnen und Entdecker und „Carolines Leseclub“ auf dem Programm.
Details: Erfurter Herbstlese 2019


01.10.2019 -31.10.2019

„Gedichte für Wichte“ in Hamburg


Die tollste Stunde der Woche können alle kleinen Leute unter 3 Jahren mit ihren Eltern in den wöchentlich stattfindenden Gedichte-für-Wichte-Gruppen in verschiedenen Hamburger Stadtteilen erleben. Die Teilnahme ist kostenlos und man kann jederzeit einsteigen. Veranstaltungsorte und Anfangszeiten sind unter www.buchstart-hamburg.de nachzulesen. Außerdem finden Eltern, die mit Ihren Kindern auch zu Hause singen oder neue Fingerspiele und Kniereiter ausprobieren wollen, unter dieser Adresse viele bekannte Texte in verschiedenen Sprachen und bunte Mitmachzettel, die von Hamburger Künstlerinnen und Künstlern illustriert wurden.
Details: „Gedichte für Wichte“ in Hamburg


01.10.2019 -30.09.2020

Bücherbox-Ausstellungen: Kinder- und Jugendmedien- Neuerscheinungen


Die Bücherbox, das Kundenmagazin der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e. V. (avj), präsentiert seit Oktober 2010 empfehlenswerte Neuerscheinungen in den Bereichen Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und Hörbuch. Bücherbox-Ausstellungen mit allen Kinder- und Jugendmedien aus der Bücherbox finden bundesweit in Bibliotheken sowie auf diversen Ausstellungen und Messen statt. Der Katalog selbst liegt während der Ausstellungen in ausreichender Anzahl zum Mitnehmen bereit. Vom 01. Oktober 2019 bis zum 30. September 2020 ist die Ausstellung in der Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Hannover zu sehen. Weitere Ausstellungsorte und -termine werden auf der avj-Website veröffentlicht.
Details: Bücherbox-Ausstellungen: Kinder- und Jugendmedien- Neuerscheinungen


01.10.2019 -31.10.2019

Internationaler Schulbibliotheksmonat


„Let’s Imagine“ lautet das Motto des internationalen Schulbibliotheksmonats (International School Library Month ISLM), zu dem der internationale Schulbibliotheksverband (International Association of School Librarianship IASL) jedes Jahr im Oktober aufruft, in diesem Jahr. Schulbibliotheken auf der ganzen Welt können sich mit Projekten und Aktionen beteiligen. Berichte und Bilder von Veranstaltungen können der IASL zugeschickt werden.
Details: Internationaler Schulbibliotheksmonat

 1-10 von 129  weiter