bericht

Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019

21.03.2019
Plakat zum DJLP 2019 Spot an für die Besten!
Die für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 nominierten Bücher verbinden Lesegenuss mit kritischem Nachdenken. Bei der Bekanntgabe der Nominierungen am 21. März auf der Leipziger Buchmesse standen 28 empfehlenswerte Titel im Scheinwerferlicht. Die Auswahl richtet sich an Leserinnen und Leser ab drei Jahren bis hin zu jungen Erwachsenen. mehr...Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019


leseempfehlung

Die besten 7 Bücher für junge Leserinnen und Leser

04.03.2019
© Deutschlandfunk Deutschlandfunk-Bestenliste im Monat März 2019
Einmal im Monat ermitteln 30 Jurorinnen und Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Auftrag der Literatur-Redaktion des Deutschlandfunks die besten 7 Bücher für junge Leserinnen und Leser. Sie werden immer am ersten Samstag im Monat in der Sendung „Bücher für junge Leser“ vorgestellt. mehr...Die besten 7 Bücher für junge Leserinnen und Leser


leseempfehlung

Der LUCHS des Monats Februar 2019

12.02.2019
Kinder- und Jugendbuchpreis LUCHS Radio Bremen und DIE ZEIT empfehlen eine Ausreißergeschichte
Mit dem LUCHS zeichnen Radio Bremen und DIE ZEIT seit 1986 jeden Monat ein herausragendes Buch für junge Leserinnen und Leser aus. Den 385. LUCHS vergibt die unabhängige Jury an die belgische Autorin Marian De Smet für das Kinderbuch „Hendrik zieht nicht um“. mehr...Der LUCHS des Monats Februar 2019


leseempfehlung

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019

11.02.2019
Cover der prämierten Jugendbücher Auszeichnung für Stefanie Höfler und Bettina Wilpert
Der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur vergeben am 21. März 2019 auf der Leipziger Buchmesse die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien an Stefanie Höfler für ihren Roman „Der große schwarze Vogel“ und an Bettina Wilpert für ihr Debüt „nichts, was uns passiert“. mehr...Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019


leseempfehlung

Der LesePeter des Monats Februar 2019

05.02.2019
LesePeter-Logo, © AJuM Auszeichnung der AG Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW
Die AJuM der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sichtet und prüft Kinder- und Jugendliteratur unter dem Gesichtspunkt der Verwendbarkeit in pädagogischen Arbeitsfeldern. Sie vergibt den 186. LesePeter an Christoph Jehlicka für das Jugendbuch „Das Lied vom Ende“. mehr...Der LesePeter des Monats Februar 2019


zurück 1-5 von 175  weiter