Materialien

Kooperations­projekt ELiS - Evidenzbasierte Lese­förderung in Schulen



Beschreibung:

ELiS (Evidenzbasierte Lese­förderung in Schulen) ist ein euro­päisches Kooperations­projekt, an dem sich sechs Bildungs­institu­tionen aus Öster­reich, Deutsch­land, Süd­tirol und Rumänien unter der Leitung der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule der Diözese Graz-Seckau beteiligen. Ziel ist es, die Lese­kompetenz von Kindern in der Grund­schule nach­haltig zu verbessern und dadurch einen Beitrag zur Bildungs­gerechtig­keit in Europa zu leisten. Zwei innovativen Maßnahmen werden im Rahmen des Projekts erprobt und mit dem bereits etablierten Leselehrgang „Lesen. Das Training“, mit dem das sinnerfassende Lesen trainiert werden kann, verglichen: das Leseflüssigkeitstraining „FILIUS – Flüssigkeit im Lesen mit unterschiedlichen Sachhörtexten trainieren“ für die zweite Jahrgangsstufe und das Lesestrategietraining „FILIA - Fachintegrierende Leseförderung mit Lesestrategien“ für die dritte Jahrgangsstufe. FILIUS und FILIA wurden am Lehr­stuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg entwickelt. Materialien und Hörtexte werden auf der ELiS-Website unter „Lehrmittel“ veröffentlicht.



Bildungsbereich:
  • Grundschule

Internet: http://www.projektelis.eu/ Url: Array

Kontakt: info@projektelis.eu


Zuletzt von der Lesen in Deutschland - Redaktion bearbeitet am:
24.01.2018