Kalender

Sommerprogramm im Haus für Poesie in Berlin



Veranstalter: Haus für Poesie
Veranstaltungsort: Berlin
Datum: 08.07.2018-19.08.2018

Beschreibung:
Das Haus für Poesie hat einen neuen Bereich: die Poetische Bildung. An allen Feriensonntagen stehen die Tore zu den neuen Schreib- und Kunstwerkstätten weit offen. Von Japan bis zum Prenzlauer Berg, von urbaner Streetart bis zu unmöglichen Reisen, jeden Sonntag verlockt ein neues Thema dazu, Sprache und Bild zu kombinieren. Mit Katrin Born, Nele Probst, Natsuyo Koizumi, Charlotte Warsen und Sylvia Krupicka kommen fünf Dichterinnen und Künstlerinnen ins Haus, die gemeinsam mit Karla Reimert Montasser Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien beim Zeichnen, Tapen, Stenceln, Malen, Sprühen, Drucken und Dichten unterstützen. Jeweils eine besondere poetische Form steht dabei im Zentrum, zum Beispiel Streetpoetry, Sonett, Haiku und Postkartentext. Dazu werden mit hochwertigen Materialien künstlerische Techniken vermittelt, wie etwa Kaltnadelradierung, Schablonentechnik, Milchtütendruck und Aquarellmalerei.
Termine:
08.07.2018 - Streetart mal anders: Collagen, Texte und Schablonen
15.07.2018 - Japan im Sommer: Dichten, Schreiben und Falten
22.07.2018 - Fantastisch Reisen: Poetische Postkarten, Collagen und Aquarelle
29.07.2018 - Sommergedichte I: Dichten und Bilden
05.08.2018 - Sommergedichte II: Dichten und Drucken
12.08.2018 - Windmühlenbrauereien, Milchkartongassen, Palimpsesthäuser und Kiezgedichte im Prenzlauer Berg
19.08.2018 - Sprache spielen wir
Beginn ist jeweils um 11.00 Uhr.

Zielgruppe:
  • Allgemeine Öffentlichkeit
  • Eltern
  • Schüler/-innen
Kontaktadresse:
Haus für Poesie
Knaackstraße 97 (Kulturbrauerei)
10435 Berlin
Tel.: (030) 485245-0

E-Mail: mail@haus-fuer-poesie.org
Internet: https://www.haus-fuer-poesie.org/de/literaturwerkstatt-berlin/veranstaltungen/