Kalender

10.03.2020 -10.03.2020

Märchenlesungen und Kinder-und Jugendbuchsprechstunde in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar


Die wöchentlichen Märchenlesungen sowie der Besuch der Kinder-und Jugendbuchsprechstunde in der in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar sind kostenfrei. Auch das Bilderbuch-Café, in dem immer Tee für die Besucherinnen und Besucher bereitsteht, und in dem mitgebrachte Speisen verzehrt werden dürfen, kann kostenfrei besucht werden.
Termine:
10.03.2020, 17.00 bis 17.30 Uhr Märchenlesung;
17.03.2020, 17.00 bis 17.30 Uhr Märchenlesung;
20.03.2020, 15.00 bis 17.00 Uhr Kinder-und Jugendbuchsprechstunde;
24.03.2020, 17.00 bis 17.30 Uhr Märchenlesung;
31.03.2020, 17.00 bis 17.30 Uhr Märchenlesung.
Details: Märchenlesungen und Kinder-und Jugendbuchsprechstunde in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar


10.03.2020 -18.03.2020

Halle liest mit


Aus aktuellem Anlass und zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19-Virus werden alle Veranstaltungen des Lesefests „Halle liest mit“ abgesagt.
„Lesefluss - Wir lesen mit!“ lautet in diesem Jahr das Motto des Lesefests „Halle liest mit“, das bereits zum 10. Mal  stattfindet. Parallel zur ursprünglich geplanten Leipziger Buchmesse lädt es zum Lesemarathon mit einer wortgewaltigen Autorenschaft an ganz unterschiedlichen Leseorten ein. Aktuell werden 26 der ursprünglich  geplanten 32 Lesungen stattfinden. So haben sich die Veranstaltenden in Halle und die beteiligten Partnerverlage mit ihren Autorinnen und Autoren nach Absage der diesjährigen Leipziger Buchmesse verständigt. Mit viel Liebe zum Detail erwarten Lesefest-Besucherinnen und -Besucher wieder überraschende Veranstaltungsorte in Halle – abgestimmt auf die Leseinhalte. Neben erprobten Lesefest-Orten sind in diesem Jahr u. a. das Lichthaus, das Thalia Gewölbe, das Institut für Anatomie und Zellbiologie, das Puschkinhaus oder das Outdoor-Geschäft Ötzi Leseorte. Die begehrte 7. Kriminacht im Landgericht entfällt leider. Bei 23 Lesungen, darunter alle Leseangebote für Kinder und Jugendliche, ist der Eintritt frei.
Details: Halle liest mit


10.03.2020 -21.03.2020

lit.COLOGNE 2020 findet nicht statt!


Das internationale Literaturfestival lit.COLOGNE findet nicht wie geplant vom 10. bis zum 21.3.2020 statt. Hiermit wird der gegenwärtigen Lage und der dynamischen Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus Rechnung getragen. Dies geschieht auf Empfehlung der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. „In der jetzigen Situation müssen wir alles dafür tun, die Infektionsketten zu durchbrechen. Daher habe ich vor dem Hintergrund der Empfehlungen des Bundesgesundheitsministers dazu geraten, die lit.COLOGNE zum jetzigen Zeitpunkt nicht durchzuführen.“
Details: lit.COLOGNE 2020 findet nicht statt!