Kalender

16.06.2019 -16.06.2019

Bücherpicknick im Volkspark Potsdam


In Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Brandenburg e.V. und mit Unterstützung der Landeshauptstadt Potsdam findet am 16. Juni zum neunten Mal das Bücherpicknick im Volkspark Potsdam statt. Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren stellen wieder neue Bücher, spannende Geschichten und fröhliche Zeichnungen vor. Zwei schöne Zelte und gemütliche Kissen laden zu entspanntem Lauschen und echtem Kino für die Ohren ein. Es lesen und zeichnen Britta Nonnast, Klaus Baumgart, Zoran Drvenkar, Kristina Andres, Jörg Isermeyer, Sebastian Meschenmoser und die „Berliner Kulturgestalten“. Außerdem gibt es ein Mitmachangebot vom bukiprojekt, Buchstaben aus dem Suppentopf, einen Flohmarkt für Kinderbücher und die Kinderbibliothek im Grünen.
Details: Bücherpicknick im Volkspark Potsdam


16.06.2019 -16.06.2019

Märchen im Park auf der Hardt in Wuppertal


Am 16. Juni verwandeln sich die Parkanlagen auf der Wuppertaler Hardt in eine bunte Spielwiese für Märchengestalten aus aller Welt. Man kann sich Zeit nehmen für ein langes Gespräch mit dem Teufel oder der Großmutter, mit dem gestiefelten Kater auf die Rebhuhnjagd gehen, mit Alice und dem Hutmacher Tee trinken oder unter Bäumen einem Märchenvorleser lauschen. Das Wuppertaler TalTonTheater lädt zu einem Tag im Märchenreich ein. Der Eintritt ist frei.
Details: Märchen im Park auf der Hardt in Wuppertal


16.06.2019

Literaturwettbewerb der 12. Bonner Buchmesse Migration


Alle zwei Jahre präsentiert ein weit gespanntes Netzwerk interkultureller Akteure ein reichhaltiges Programm zum Themenfeld Migration. Die Bonner Buchmesse Migration bietet dazu Raum für Begegnung und Auseinandersetzung zwischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, Autorinnen und Autoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und ihren Gästen. Diese besondere Form des Austauschs über die nationale und internationale Migrationsliteratur, geplante Neuerscheinungen sowie aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen gehört, ebenso wie der Literaturwettbewerb, zu den wichtigsten Fundamenten dieser Buchmesse. Auch in diesem Jahr werden Literaturschaffende dazu aufgerufen, sich literarisch mit den Themen Migration, Interkulturalität und gesellschaftliches Zusammenleben auseinanderzusetzen. Das Motto lautet „Nationalität? Vielfalt ...“. Bis zum 16.06.2019 können Wettbewerbsbeiträge in den drei Kategorien Erzählungen/Kurzgeschichten, Kinder- und Jugendgeschichten, Gedichte eingesandt werden. Die Ausformulierung des Themas, formale Hinweise und die Einladung zur Preisverleihung sind abrufbar unter www.bonnerbuchmessemigration.de
Details: Literaturwettbewerb der 12. Bonner Buchmesse Migration