Kalender

30.04.2019 -30.04.2019

Fortbildung: Buchtrailer zu Kinder- und Jugendbüchern erstellen (Anmeldeschluss)


Für Lehrkräfte sowie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulen und Bibliotheken veranstaltet die Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Zusammenarbeit mit multimediamobil - Region Süd und der VGH-Stiftung am 8. Mai 2019 im Haus A der VGH-Versicherungen in Hannover eine Fortbildung, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst einen Film zu einem von ihnen ausgewählten Kinder- bzw. Jugendbuch erstellen. Es wird mit dem Programm iMovie gearbeitet. Die fertigen Buchtrailer können im Rahmen des Sommerferienleseprogramms JULIUS-Club als Werbung für die zu lesenden Bücher eingesetzt werden. Es werden auch Ideen entwickelt, wie Kinder im Unterricht oder in der Bibliothek einen Buchtrailer erstellen und sich dabei intensiv mit dem Inhalt des Buches auseinandersetzen können. Ein Buchtrailer ist eine attraktive Möglichkeit, auf Bücher neugierig zu machen, mit filmischen Mitteln Thema, Inhalte, Personen und Stimmung eines Buches aufzugreifen und zum Lesen anzuregen. Diese Veranstaltung wird im Modul „Aktuelle Medien“ der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 7 Unterrichtseinheiten anerkannt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist am 30. April 2019.
Details: Fortbildung: Buchtrailer zu Kinder- und Jugendbüchern erstellen (Anmeldeschluss)


30.04.2019 -30.04.2019

Fortbildung: Literarische (Welt-)Reisen und zu Besuch bei literarischen Figuren - Literaturprojekte (Anmeldeschluss)


Für Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II sowie für Bibliothekarinnen und Bibliothekare veranstaltet die Akademie für Leseförderung Niedersachsen am 15. Mai 2019 in der Stadtbibliothek Göttingen eine praxisorientierte Fortbildung, in der unterschiedliche Ideen für kreative Literaturprojekte vorgestellt und teilweise erprobt werden. Die Projekte können in Lese-AGs und in der Bibliotheksarbeit, aber auch im Deutschunterricht umgesetzt werden. Ob literarische (Welt-)Reise, ein Besuch bei einer literarischen Figur zu Hause oder die Vertonung von Gedichten in einem besonderen Rahmen: Die Beschäftigung mit Literatur im Rahmen kreativer Projekte kann die Auseinandersetzung mit literarischen Texten und die Lesemotivation (auch außerhalb des Unterrichts) fördern. Diese Veranstaltung wird im Modul „Methoden der Leseförderung“ der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist am 30. April 2019.
Details: Fortbildung: Literarische (Welt-)Reisen und zu Besuch bei literarischen Figuren - Literaturprojekte (Anmeldeschluss)