Kalender

21.03.2019 -24.03.2019

Halle liest mit


Parallel zur Leipziger Buchmesse lädt das Lesefestival „Halle liest mit“ zu 28 Lesungen (davon drei für Kinder und Jugendliche) mit 50 Autorinnen und Autoren an 21 Leseorten ein. Bei der 6. Kriminacht am 20. März im Land­gericht lesen Stephan Ludwig, Peter Godazgar, Ralf Kramp und weitere Autoren. Außerdem bietet die Autorin Ingrid Laus alias Mizzi Meyer mit drei Kollegen eine skurril-dramatische Leseperformance aus „Monologe für Zuhause“. Die Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer beschließt mit ihrer Lesung aus „Peng Peng Parker“ das diesjährige Lesefest in Halle.
Details: Halle liest mit


21.03.2019 -24.03.2019

Der LEIPZIGER LESEKOMPASS auf der Leipziger Buchmesse


Zum achten Mal zeichnen die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse herausragende Kinder- und Jugendliteratur in drei Alterskategorien aus: 2 bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre. Berücksichtigt wurden Bücher, Apps und Hörbücher, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen erschienen sind. Die Preisverleihung findet am 21. März um 10.30 Uhr im Forum Kinder-Jugend-Bildung in Halle 2/A 601 statt. Anschließend werden die Bücher in einer Ausstellung in Halle 2, Stand B 501 vorgestellt. In drei kostenlosen Workshops können sich Messebesucherinnen und -besucher über die ausgezeichneten Titel und über Möglichkeiten ihres Einsatzes in der Leseförderung informieren.
Termine:
21.03.2019: 14.00 bis 15.00 Uhr, CCL Vortragsraum 12,
Der LEIPZIGER LESEKOMPASS: Frisch von der Buchmesse ins Klassenzimmer;
22.03.2019: 11.45 bis 12.45 Uhr, CCL Vortragsraum 11,
Mit dem LEIPZIGER LESEKOMPASS neue Leser gewinnen;
24.03.2019: 10.30 bis 11.00 Uhr, Lesetreff, Halle 2, E421/G420,
Der LEIPZIGER LESEKOMPASS: Mit Bilderbüchern die Welt entdecken
Details: Der LEIPZIGER LESEKOMPASS auf der Leipziger Buchmesse


21.03.2019 -21.03.2019

Welttag der Poesie 2019


Im Jahr 2000 rief die UNESCO den 21. März zum „Welttag der Poesie“ aus, um den Stellenwert der Poesie, die Vielfalt des Kulturguts Sprache und die Bedeutung mündlicher Traditionen zu würdigen. Der Welttag weist der Dichtkunst einen zentralen Platz im kulturellen und gesellschaftlichen Leben zu. In Deutschland wird der Welttag der Poesie am 21. März in den Räumen der Stiftung Brandenburger Tor im Max Liebermann Haus in Berlin mit einem Konzert aus Versen, Sprachen und Stimmen der Poesie gefeiert. Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Teilen der Welt lesen ihre Texte im Original – dazu erklingen die deutschen Übersetzungen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung bis zum 14.3.2019 an info@stiftungbrandenburgertor.de.
Details: Welttag der Poesie 2019


21.03.2019 -24.03.2019

Arbeitskreis für Jugendliteratur auf der Leipziger Buchmesse


Der Arbeitskreis für Jugendliteratur ist auf der Leipziger Buchmesse mit einem Stand in Halle 2, H 107 vertreten. Dort sind ab Donnerstag, den 21. März 2019, alle Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 ausgestellt.
Details: Arbeitskreis für Jugendliteratur auf der Leipziger Buchmesse


21.03.2019 -21.03.2019

Deutscher Jugendliteraturpreis 2019 - Bekanntgabe der Nominierungen


Am 21. März 2019 um 14.00 Uhr werden im Saal 1 des Congress Center Leipzig die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien überreicht. Anschließend gibt der Vorsitzende der Kritikerjury, Prof. Dr. Jan Standke, die 24 Nominierungen der Kritikerjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch bekannt. Mitglieder der Jugendjury präsentieren ihre sechs Nominierungen für den Preis der Jugendjury. Prof. Dr. Gabriela Scherer, Vorsitzende der Sonderpreisjury, stellt die drei Nominierungen für den Sonderpreis „Neue Talente“ in der Kategorie Illustration vor.
Details: Deutscher Jugendliteraturpreis 2019 - Bekanntgabe der Nominierungen


21.03.2019 -24.03.2019

Leipziger Buchmesse


Im März trifft sich die Buch- und Medienbranche zum Bücherfrühling in Leipzig. Ein umfangreiches und breitgefächertes Rahmenprogramm mit Lesungen, Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen, Fortbildungsveranstaltungen und Preisverleihungen erwartet die Besucherinnen und Besucher. Ein besonderes Anliegen der Leipziger Buchmesse ist die Leseförderung. Seit 1991 wird das Lesefest „Leipzig liest“ während der Buchmesse in der ganzen Stadt gefeiert. Die Manga-Comic-Con (MCC) in ist der Treffpunkt für alle Fans von Comics, Manga, Cosplay, Japan und Games. Außerdem werden jedes Jahr verschiedene Preise auf der Leipziger Buchmesse vergeben, darunter der Preis der Leipziger Buchmesse für herausragende deutschsprachige Neuerscheinungen und Übersetzungen sowie der Leipziger Buchpreis zur europäischen Verständigung. 
Details: Leipziger Buchmesse