Kalender

10.10.2018 -14.10.2018

StadtLesen in Offenbach und Frankfurt am Main


Im Oktober gastiert das Kulturprojekt StadtLesen auf dem Aliceplatz in Offenbach (10. bis 13.10.) und auf der Agora der Frankfurter Buchmesse (10. bis 14.10.). Täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit stehen mehr als 3000 Bücher aller Genres und bequeme Lesemöbel bei freiem Eintritt zum Schmökern bereit. Ein Buch am Bücherturm aussuchen, sich einen Sitzsack schnappen und eintauchen ins Buchstabenmeer - das ist StadtLesen. Warme Decken liegen für kühlere Leseabende bereit und Sonnenschirme spenden tagsüber Schatten. An der Readers Corner darf aus eigenen Werken gelesen werden. Am Freitag sind alle Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. Der Sonntag ist Familienlesetag. Das Kulturprojekt StadtLesen wird zum 10. Mal von der Salzburger Innovationswerkstatt veranstaltet.
Details: StadtLesen in Offenbach und Frankfurt am Main


10.10.2018 -14.10.2018

Frankfurter Buchmesse 2018


Am 9. Oktober wird die 70. Frankfurter Buchmesse eröffnet. Ehrengast ist in diesem Jahr Georgien. Die Fachmesse für die internationale Publishing- und Medienbranche ist zugleich auch ein großes Fest der Kultur und der Kulturen. Mit einem internationalen Literatur-Programm im neuen „Frankfurt Pavilion“, Bestseller-Events auf dem Messegelände sowie Poetry Slams, Tastings und Talk-Runden in der ganzen Stadt wird das internationale Festival BOOKFEST während der Buchmesse gefeiert. Im Bereich Bildung entsteht die neue internationale Plattform Frankfurt EDU für innovative Konzepte, Inhalte und Technologien der Bildungsbranche. Dazu gehören neue Bühnen und Formate in der Halle 4.2 wie die Education Stage, die EdTech Area und das LAB als interaktives Bildungslabor. Im Bereich Kinder- und Jugendmedien verteilen sich die Aussteller über mehrere Hallen – neben der beliebten Halle 3.0 präsentieren sich in Halle 6 viele Anbieter englischsprachiger Kinder- und Jugendmedien. In Halle 5 sind Bücher aus europäischen Ländern, Lateinamerika und dem arabischen Raum zu sehen, und im „Frankfurt Kids - Foyer 5.1/6.1” erwartet Fachbesucherinnen und -besucher das neue internationale Kinderbuchzentrum für Business und Networking. Am Messe-Wochenende stehen allen Cosplayern, Comic- und Manga-Fans, Gamern, Zeichnern und Fantasy-Liebhabern in Halle 1.1 jetzt 8000 qm zur Verfügung und am Messe-Sonntag wird beim Family Day im „Frankfurt Pavilion“ ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene geboten.
Details: Frankfurter Buchmesse 2018