Kalender

01.10.2018 -31.10.2018

Klassikerlesung im MDR Kultur


Montags bis freitags ab 15.10 Uhr präsentiert MDR KULTUR jeweils eine Viertelstunde lang literarische Schätze aus den Hörfunkarchiven der ARD, gelesen von hochkarätigen Sprecherinnen und Sprechern.
Vom 1. bis zum 31. Oktober 2018 liest Max von Pufendorf in 22 Folgen „Briefwechsel“ von Georg Büchner.
Sendefrequenzen des MDR unter: www.mdr.de/radio/frequenzen/artikel43334.html
Details: Klassikerlesung im MDR Kultur


01.10.2018 -01.12.2018

8. Jenaer KinderLesemarathon und 24. Jenaer Lesemarathon


Seit 1996 laden die Ernst-Abbe-Bücherei, der Lese- Zeichen e. V. und der Neue Lesehallenverein jedes Jahr im Herbst zum Jenaer Lesemarathon ein. Neue Kinderbücher, viel Musik und Theater, Vorlesestunden und ein internationales Familienfest stehen auf dem Programm des 8. Kinder-Lesemarathons. In den Herbstferien können Hortkinder den 2. Teil von „Lotto weiß, was sie will“ von Annika Reich kennenlernen und anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages am 16. November werden „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke mit dem Schauspieler Michael Hain lebendig. Am 27. Oktober eröffnet das Turmalin-Theater im Volkshaus Jena den 24. Jenaer Lesemarathon, der bis zum 1. Dezember literarische Veranstaltungen für Jugendliche und Erwachsene bietet.
Details: 8. Jenaer KinderLesemarathon und 24. Jenaer Lesemarathon


01.10.2018 -31.10.2018

Vorlesen für Kinder in Osnabrück


Mitglieder der Vereine Lesewelt Osnabrück und Fantasiemobil lesen regelmäßig im Kinderleseclub der Stadtbibliothek am Markt sowie im Michaeliszentrum, im Familienzentrum der Lukasgemeinde, im Gemeindehaus der Lutherkirche und im Heinz-Fitschen-Haus vor. Kinder von 4 bis 10 Jahren dürfen so oft kommen wie sie wollen und alle Freundinnen und Freunde mitbringen. Der Eintritt ist frei. Vorleseorte und -zeiten sind auf der Website verfügbar. Während der Schulferien sind die Vorlesezeiten zu erfragen unter Tel.: (0541) 323-2299.
Details: Vorlesen für Kinder in Osnabrück


01.10.2018

Online-Märchenwettbewerb "Der goldene Faden des Schicksals"


Anlässlich der 29. Berliner Märchentage ruft Märchenland e.V. deutschsprachige Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren zum 2. Online-Märchenwettbewerb zum Thema „Der goldene Faden des Schicksals“ auf. Der Wettbewerb kann im Rahmen einer Unterrichtseinheit über kreatives Schreiben in Balladenform bzw. über Märchen aufgegriffen werden. Einzeln oder in kleinen Gruppen können die Schüler und Schülerinnen das Gelernte anwenden und ausprobieren, eine Handlungsabfolge in Versform zu verfassen. Auch private Einsendungen, unabhängig vom Schulunterricht, sind herzlich willkommen. Die Gedichte sollen mindestens 4 Strophen, aber nicht mehr als 60 Zeilen haben, wobei die Metrik nicht in jedem Fall beachtet werden muss. Eine Expertenjury wählt aus allen Einsendungen 12 Texte aus und veröffentlicht sie im Märchenland-Blog. Während der Berliner Märchentage vom 8. bis zum 22.11.2018 darf die Internetcommunity darüber abstimmen, welcher Text der Beste ist. Am 25.11.2018 werden die drei besten Texte online live von der Marmeladenoma vorgelesen. Alle 12 von der Jury ausgewählten Texte werden im Märchenkalender 2019 veröffentlicht, den die Gewinnerinnen und Gewinner selbstverständlich zugesendet bekommen. Einsendeschluss für die Märchenballaden ist der 1.10.2018.
Details: Online-Märchenwettbewerb "Der goldene Faden des Schicksals"