Kalender

18.08.2018 -18.08.2018

Literarischer Spaziergang durch Rostock: Auf den Spuren der Familie Mann


Das Literaturhaus Rostock lädt ein zu einem literarischen Spaziergang mit dem Fotografen und Archivar Gerhard Weber, der ein besonderes Interesse für die Schriftstellerfamilie Mann hat. Nicht nur die Kunst und Literatur der Manns haben es ihm angetan, in seiner Freizeit geht er auf Spurensuche. So ist in den Archiven belegt, dass der in Grabow lebende Johann Sigismund Mann (1687-1772) im Jahr 1771 nach Rostock zog, sein Sohn zog später nach Lübeck, wo er Stammvater der Schriftstellerfamilie Heinrich, Thomas, Klaus, Erika und Golo Mann wurde. Noch heute zeugen die von der Familie Mann gestifteten Kirchenfenster in St. Marien von der einflussreichen Rostocker Kaufmannsfamilie. Aus der Perspektive eines Fans, aber auch eines Forschers, berichtet Gerhard Weber bei einem literarischen Spaziergang durch das Stadtzentrum von den Zeugnissen der Familie Mann in Rostock. Dabei kommt Erstaunliches zutage.
Termine: 28. Juli, 18. August und 15. September 2018, jeweils um 10.30 Uhr, Kuhtor, Hinter der Mauer 2, 18055 Rostock.
Details: Literarischer Spaziergang durch Rostock: Auf den Spuren der Familie Mann


18.08.2018 -04.12.2018

Seminare und Fortbildungen für Vorleserinnen und Vorleser


Aktuelle Termine von Fortbildungsveranstaltungen für Einsteiger/-innen und erfahrene Vorleser/-innen sind auf der Internetseite des Netzwerkes Vorlesen der Stiftung Lesen nach Postleitzahl oder über eine Kartenansicht recherchierbar.
Details: Seminare und Fortbildungen für Vorleserinnen und Vorleser


18.08.2018 -18.08.2018

"Bücher beißen nicht" - Vorlesestunde in Dortmund


Ein Team von ehrenamtlichen Lesepaten unterstützt die Bibliothek Dortmund bei dieser Aktion. Alle Kinder ab 5 Jahren, die Lust haben aufregenden, spannenden oder lustigen Geschichten zuzuhören, sind jeden Samstag von 12 bis 13 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.
Details: "Bücher beißen nicht" - Vorlesestunde in Dortmund