Kalender

05.11.2017 -05.11.2017

Buchsonntag in Katholischen öffentlichen Büchereien


Der erste Sonntag nach dem Fest des Hl. Karl Borromäus, dem Namenspatron des Borromäusvereins e.V., wird in den Diözesen als ?Buchsonntag? gefeiert. Diese Bezeichnung geht zurück auf den 1925 von der damaligen Fuldaer Bischofskonferenz eingeführten ?Borromäussonntag?. Ein Tag, an dem auf die Arbeit der Katholischen öffentlichen Büchereien, von denen rund 3.000 mit ihren diözesanen Fachstellen und mit dem Borromäusverein e.V. zusammenarbeiten, aufmerksam gemacht werden soll.
Details: Buchsonntag in Katholischen öffentlichen Büchereien