Kalender

06.09.2017 -13.02.2018

15. Lesefest im Rheingau-Taunus-Kreis


Von September 2017 bis Februar 2018 wird im Rheingau-Taunus-Kreis wieder ein großes Lesefest mit Autorenbegegnungen, Lesungen, Vorlesestunden und Fortbildungen gefeiert. In Schulen, Kindertagesstätten und Bibliotheken, in Mehrgenerationenhäusern und Familienzentren, in der Backstube, im Brentanohaus und im Kloster Eberbach sowie an besonderen und historischen Orten können Kinder und Jugendliche die Helden aus ihren Büchern, außergewöhnliche und spannende Geschichten, germanische Götter und das "Suseldrusel" erleben. Alle, die schon Leserin oder Leser sind oder es werden wollen, sind eingeladen, in Buch oder App, bei einer Ausstellung oder einer Trickfilmvorführung, beim Betrachten von Illustrationen oder bei mehrsprachigen Vorleseangeboten, beim Kochkurs oder beim "Weltretter werden mit dem Medienkoffer für Klimaschützer" nach Geschichten zu suchen, die sie zum Lachen oder Nachdenken bringen. Veranstaltungsorte: Aarbergen, Bad Schwalbach, Eltville, Geisenheim, Heidenrod, Hohenstein, Hünstetten, Idstein, Kiedrich, Lorch, Niedernhausen, Oestrich-Winkel, Rüdesheim, Schlangenbad, Taunusstein, Waldems, Walluf, Wiesbaden.
Details: 15. Lesefest im Rheingau-Taunus-Kreis


06.09.2017 -16.09.2017

17. internationales literaturfestival berlin


Die Eröffnungsrede der Sektion Internationale Kinder- und Jugendliteratur hält die US-amerikanisch-britische Autorin Meg Rosoff. Neu im Programm ist das Projekt "Reading the Currents - Das Meer im Wandel", in dessen Rahmen Schriftstellerinnen und Schriftsteller ihre Bücher zum Thema "Ozeane" vorstellen werden. Vom 8. bis 11. September findet im Rahmen des ilb ein internationaler Kongress für Demokratie und Freiheit statt, bei dem Autorinnen und Autoren verschiedenster Disziplinen den Status Quo der Demokratie reflektieren werden. Im KJL-Programm sprechen Azouz Begag, Can Dündar, Jón Gnarr und Marina Weisband zum Leitthema "Rethink Democracy" und stellen Fragen zur Bedeutung von Social Media für demokratische Prozesse. In Kooperation mit der Humboldt-Universität wird eine Vortragsreihe zum Thema "Im Garten der Kinder- und Jugendliteratur" angeboten, die von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie als Lehrerfortbildung anerkannt wird. Weitere Informationen zum Programm sind online verfügbar.
Details: 17. internationales literaturfestival berlin