Kalender

16.08.2017 -30.08.2017

Aufruf zur Leseperformance ?berlin liest? zum Auftakt des 17. internationalen literaturfestivals berlin


Das ilb ruft Berlinerinnen und Berliner dazu auf, zu Beginn des 17. internationalen literaturfestivals berlin (ilb) literarische Texte zum Thema ?Allgemeine Erklärung der Menschenrechte? vorzutragen. Das Thema ist jedoch nur ein Vorschlag, es können auch Texte zu anderen Themen gelesen werden. Die Leseperformance ?berlin liest? beginnt am 6. September um 6 Uhr und endet um 17.30 Uhr ? eine halbe Stunde vor Beginn des Festivals im Haus der Berliner Festspiele. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Leseperformance erhalten eine Freikarte für die Eröffnungsveranstaltung des ilb mit Autorin Elif Şafak (nach Verfügbarkeit). Den Leseort kann jede Leserin/jeder Leser selbst bestimmen: in einer U- oder S-Bahn, vor der eigenen Haustür, auf einem Platz, in einem Park oder Unter den Linden etc. Die Lesung sollte zwischen 5 und 15 Minuten dauern. Gerne kann auch in einer Fremdsprache gelesen werden. Anmeldungen mit Name, Titel des Werks, Name der Autorin/des Autors, Leseort und Zeitpunkt der Lesung bis zum 30. August 2017 an: berlinliest@literaturfestival.com.
Details: Aufruf zur Leseperformance ?berlin liest? zum Auftakt des 17. internationalen literaturfestivals berlin