Kalender

23.04.2017 -23.04.2017

Kinderhörspiel "Konrad und die Liga der Elternlosen" im Deutschlandradio Kultur


Sonntags und feiertags um 08.05 Uhr ist Kinderhörspielzeit im Deutschlandradio Kultur. Am 23. April 2017 wird das Hörspiel "Konrad und die Liga der Elternlosen" von Christian Ulmcke für Kinder ab 7 Jahren gesendet. - Eigentlich versteht sich Konrad mit seinen Eltern ganz gut. Wenn sie nur nicht so viel meckern würden: "Spiel nicht schon wieder Computer! Geh doch mal ein bisschen raus! Mach die Musik leiser! ... " Da wünscht sich Konrad, dass er mal einen Tag ganz alleine ist und machen kann, was er will. Im Park steht plötzlich ein Mann neben ihm, der behauptet, er müsse seinen Wunsch nur laut aussprechen und schon wäre er erfüllt. Und so kommt es auch! Der erste Tag ist noch schön, aber dann fehlen die Eltern. Konrad sucht den fremden Mann im Park und trifft dabei noch mehr Kinder, die ihre Eltern vermissen. Sie gründen die Liga der Elternlosen, schmieden kluge Pläne und gemeinsam kommen sie dem fremden Mann auf die Schliche.
Sendefrequenzen von Deutschlandradio Kultur unter: http://www.deutschlandradio.de/frequenzliste-deutschlandradio-kultur.213.de.html
Details: Kinderhörspiel "Konrad und die Liga der Elternlosen" im Deutschlandradio Kultur


23.04.2017 -23.04.2017

Welttag des Buches 2017


Inspiriert von dem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken, erklärte die UNESCO den 23. April zum "Welttag des Buches und des Urheberrechts". Seit 2001 kürt die UN-Organisation für Kultur und Bildung an diesem Tag eine von einer Jury ausgewählte Stadt zur Welthauptstadt des Buches. 2017 wird Conakry im westafrikanischen Guinea diese Ehre zuteil. Wie in aller Welt, so feiern auch in Deutschland Lesebegeisterte am 23. April in Buchhandlungen, Verlagen, Bibliotheken und Schulen ein großes Fest. Bereits zum 21. Mal wird das Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte" an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen verschenkt.
Details: Welttag des Buches 2017


23.04.2017 -23.04.2017

Verleihung des THEO 2017 - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur


Der Berlin-Brandenburgische Preis für Junge Literatur THEO, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane, soll Kindern und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren für die Literatur und das Schreiben begeistern. Der Preis wird seit 2007 in drei Alterskategorien (10 bis 12 Jahre, 13 bis 15 Jahre, 16 bis 18 Jahre) und seit 2010 zusätzlich in der Kategorie Lyrik vergeben. Für Kinder unter 10 Jahre wird seit 2013 der "Junior-THEO" vergeben. "NICHTS" lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs. Aus den Einsendungen wählt eine unabhängige Jury 12 für den THEO 2017 aus. Die Nominierten treffen sich im April 2017 in Berlin, um sich kennenzulernen und sich unter professioneller Anleitung auf die öffentliche Lesung bei der Preisverleihung am 23. April 2017 um 11.00 Uhr im Roten Rathaus in Berlin vorzubereiten.
Details: Verleihung des THEO 2017 - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur