Kalender

28.03.2017 -28.03.2017

"Bücher der Kindheit" in der Internationalen Jugendbibliothek


Unter dem Titel "Bücher der Kindheit" startet die Stiftung Internationale Jugendbibliothek eine neue Veranstaltungsreihe, bei der prominente Gäste aus Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik dazu eingeladen werden, sich an frühe Leseerlebnisse zu erinnern und von den persönlichen Lektürevorlieben oder vielleicht auch -abneigungen zu erzählen. Welche Geschichten haben die eigen Kindheit geprägt und wirken vielleicht bis heute nach? Traf man in den Büchern der Kindheit auf Helden, denen man nacheiferte, oder wurde von Orten erzählt, nach denen man sich sehnte? Hatte die Lektüre von Kinderbüchern Einfluss auf den späteren Lebensweg? Die Gespräche führt Niels Beintker, Kulturjournalist und Redakteur beim Bayerischen Rundfunk. Erster Gast ist am 28. März die Verlegerin Antje Kunstmann, die über ihre persönlichen Leseerfahrungen als Kind, Mutter und Bücherfrau erzählen wird. Um Anmeldung unter Tel. 089/891211-0 oder per E-Mail an: anmeldung@ijb.de bis zum 27. März 2017 wird gebeten.
Details: "Bücher der Kindheit" in der Internationalen Jugendbibliothek


28.03.2017 -28.03.2017

Zweisprachiges Vorlesen in der Kinderbibliothek Oberhausen


Einmal im Monat treffen sich die Leseräuber in der Kinderbibliothek im Bert-Brecht-Haus. Vorlesepatinnen und -paten lesen Bilderbuch-Geschichten für Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren in zwei Sprachen vor. Der Eintritt ist frei. Am 28. März wird die Geschichte in Deutsch und Türkisch vorgelesen.
Details: Zweisprachiges Vorlesen in der Kinderbibliothek Oberhausen


28.03.2017 -28.03.2017

Lesungen in der Stadtbibliothek Sulzbach


In Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland veranstaltet die Sulzbacher Bibliothek regelmäßig Lesungen mit Autorinnen und Autoren für die Schulen des Ortes.
Am 28. März liest Anja Tuckermann für Schülerinnen und Schüler der Förderschule Sprache und des Theodor-Heuss-Gymnasiums.
Details: Lesungen in der Stadtbibliothek Sulzbach