Kalender

28.02.2017 -28.02.2017

Vorlesereihe "Das bunte Sofa" in Bremen-Blockdiek


Seit November 2010 gibt es die Vorlesereihe "Das bunte Sofa" im Café Blocksberg in der Max-Säume-Straße 38 in Bremen-Blockdiek. Immer am letzten Dienstag des Monats sind Erwachsene aus dem Stadtteil und Gäste herzlich eingeladen, in gemütlicher Atmosphäre zuzuhören oder selbst vorzulesen. Die Lesungen werden von der BremerLeseLust in Kooperation mit dem Café Blocksberg organisiert. Am 28. Februar um 15.00 Uhr liest Christine Bongartz unter dem Motto "Rund um den Bremer Roland" Geschichten aus und über Bremen. Der Eintritt ist frei.
Details: Vorlesereihe "Das bunte Sofa" in Bremen-Blockdiek


28.02.2017

Schulwettbewerb zur Verfilmung des Romans "Tschick"


Wolfgang Herrndorfs Roman "Tschick", 2011 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, wurde verfilmt. Zum Filmstart am 15. September 2016 rufen Studiocanal und Lago Film in Kooperation mit Vision Kino und dem Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. (AKJ) Schülerinnen und Schüler zu einem einen Wettbewerb auf. Bis zum 28. Februar 2017 können Antworten auf die Frage "Was passiert, wenn sich Maik, Tschick und Isa ein Jahr nach der großen Reise wiedersehen?" in Form von Kurzgeschichten, Videos, Musik oder Fotos eingereicht werden. Alle Einsendungen werden von einer Fachjury begutachtet. Die Siegerinnen und Sieger werden am 27. April 2017 bekanntgegeben. Zu gewinnen gibt es u.a. eine Unterrichtsstunde mit den Darstellern der Romanhelden Tschick und Maik sowie eine Klassenreise. Unter www.tschick-film.de steht kostenfreies Unterrichtsmaterial zum Download zur Verfügung. Der Film kann im Rahmen von Schulvorstellungen im lokalen Kino vor Ort angesehen werden.
Details: Schulwettbewerb zur Verfilmung des Romans "Tschick"


28.02.2017

lyrix - Bundeswettbewerb für junge Lyrik im Februar 2017


lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Er bietet Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren die Möglichkeit, monatlich Gedichte zu wechselnden Themen zu schreiben und über ein Online-Formular einzureichen. Als Inspiration für das eigene Schreiben dienen je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat. Aus allen Einsendungen werden jeden Monat 5 Monatsgewinner/innen ausgewählt, aus allen Monatsgewinner/innen 12 Jahresgewinner/innen. Als Preis erwartet sie eine literarische lyrix-Reise nach Berlin.
"bitte verlassen sie diesen raum" lautet das Thema im Februar 2017. Ein Text von Nicolai Kobus und die Räume des Günter Grass-Hauses in Lübeck dienen als Inspirationsquellen.
Details: lyrix - Bundeswettbewerb für junge Lyrik im Februar 2017