Leseempfehlung

Bücher, Hörbuch und App des Monats Februar 2020

05.02.2020

Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.




© Deutsche Akademie für Kinder- u. Jugendliteratur e.V.
© Deutsche Akademie für Kinder- u. Jugendliteratur e.V.
Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 zeichnet die Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. monatlich ein Bilderbuch, ein Kinderbuch und ein Jugendbuch mit dem Gütesiegel „Buch des Monats“ aus. In Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Verlagen veröffentlicht die Akademie im Rahmen des Projekts „Drei für unsere Erde“ seit 2011 jeden Monat jeweils einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp. Im März 2015 griff die Akademie mit der Empfehlung einer „App des Monats“ mit Kinder- bzw. Jugendliteratur- oder -kulturbezug die digitale Erzählkultur auf. Anlässlich des Weltgeschichtentags am 20. März 2019 veröffentlichte die Akademie erstmals die Empfehlung „Hörbuch des Monats“. Die ehrenamtlichen Jurys treffen ihre monatliche Wahl aus den Neuerscheinungen der Verlage.

Jugendbuch des Monats Februar 2020

Manfred Theisen
Rot oder Blau
Du hast die Wahl

München: cbt 2019.
384 Seiten. 9,99 EUR. Ab 14 Jahren.
ISBN 978-3-570-31285-8

Zwei Klassen, zwei Farben, ein politisches Experiment. Auf Klassenfahrt in einer Jugendherberge sollen Schülerinnen und Schüler etwas über Demokratie, Wahlen und fake news lernen. Gelungene Figuren, ein spannender Plot und aktuelle Bezüge regen zum Nachdenken an und zeigen, wie wichtig ein demokratisches Handeln ist.


Kinderbuch des Monats Februar 2020

Stefanie Taschinski
Familie Flickenteppich
Wir ziehen ein

Mit Illustrationen von Anne-Kathrin Behl.
Hamburg: Oetinger 2019.
216 Seiten. 14,00 Euro. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-7891-0969-0

Umzüge und neue Familienverhältnisse sind niemals einfach. Auch Emma stellt dies fest und doch erscheint der Umzug der Familie in eine kleinere Wohnung nicht so schlimm. Sie findet neue Freunde, erlebt ein Abenteuer und erkennt, dass man Familie unterschiedlich definieren kann. Sensibel und überzeugend erzählt Taschinski von modernen Familien!


Bilderbuch des Monats Februar 2020

Vitali Konstantinov
Es steht geschrieben
Von der Keilschrift zum Emoji

Hildesheim: Gerstenberg 2019.
80 Seiten. 25,00 EUR. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-8369-5943-8

Eine kulturhistorische Graphic Novel über die Bedeutung und die Entwicklung des Kulturgutes Schrift. Was zunächst ungewöhnlich klingt, wurde voller Leidenschaft umgesetzt. Wissenswertes und Kurioses wird so geschickt kombiniert und zeigt die Schrift in ihren unterschiedlichen Facetten!


Hörbuch des Monats Februar 2020

Andreas Steinhöfel (Sprecher & Autor)
Wenn mein Mond deine Sonne wäre
Eine musikalische Lesung mit dem Autor und dem Duo Salzbauer.
Hamburg: Hörbuch Hamburg 2019.
1 CD, ca. 63 Min.12,00 EUR (unverb. Preisempf.). Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-7456-0138-1

Eine anrührende Geschichte über einen Enkel und seinen Großvater, der an Demenz erkrankt ist. Dabei findet Steinhöfel eine bildhafte Sprache, um sich der Komplexität zu nähern. Es ist seine Stimme, die warmherzig erzählt; 13 klassische Musikstücke verbinden die Kapitel. Stimme, Inhalt und Musik treten in einen Dialog miteinander, was das Hörbuch zu einem vielschichtigen und unvergesslichen Hörgenuss macht.


App des Monats Februar 2020

Knietzsches Werkstatt
Gratis
Stuttgart / Köln: SWR / WDR 2016 – 19. Ab 8 Jahren.
Die App ist bei Google Play und iTunes erhältlich und erfordert Android 3.2 oder iOS 10.0 oder neuer; sie ist auch für Windows-Computer verfügbar.

Für das Verfassen und Gestalten eigener Erzählungen bietet die App eine breite Auswahl an Settings sowie veränderbare Personen, Schriftzeichen und sonstige Gegenstände in unzähligen Kombinationsmöglichkeiten. Während des vielschichtigen Schaffensprozesses befruchten das Texten von Geschichten und deren visuelle Darstellung wechselseitig die kindliche Kreativität.


DREI FÜR UNSERE ERDE - FEBRUAR 2020

Klima-Buchtipp Februar 2020

Emmanuelle Figueras
So geht Planet!
Wissenswertes für junge Erdbewohner

Mit Illustrationen von Sarah Tavernier & Alexandre Verhille.
Aus dem Französischen von Frederik Kugler.
Berlin: Kleine Gestalten 2019.
48 Seiten. 22,90 EUR. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-89955-837-1

„Stellt euch vor, unser Planet wäre ein Haus.“ Mit diesem Satz beginnt das besondere Sachbuch, das in zahlreichen Illustrationen, Infografiken und kurzen Texten das Ökosystem Erde veranschaulicht. Ein großartiges und großformatiges Sachbuch für Jung und Alt, das uns klar zeigt: Wir haben nur das eine Haus und sollten es schützen!


Umwelt-Buchtipp Februar 2020

Mario Goldstein
Abenteuer Grünes Band
100 Tage zu Fuß entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze

München: Knesebeck 2019.
288 Seiten. 35,00 EUR. Ab 14 Jahren.
ISBN 978-3-95728-279-8

Der Bildband zeigt in Texten und Fotografien, wie aus dem ehemaligen, gut bewachten Grenzstreifen zwischen der BRD und DDR ein grünes Band und ein Biotopverbund von 1400 Kilometern Länge wurde. Beeindruckend, was Umwelt- und Naturschützer erschaffen haben. Eine Einladung zum Nachdenken, Wandern und zu einer Begegnung zwischen den Menschen.


Natur-Buchtipp Februar 2020

Maja Lunde
Die letzten ihrer Art
Aus dem Norwegischen von Ursel Allenstein.
München: btb 2019.
640 Seiten. 22,00 EUR. Ab 15 Jahren.
ISBN 978-3-442-75790-9

Wildtiere sterben aus aufgrund des fehlenden Lebensraumes, der veränderten Wetterbedingungen, der knappen Ressourcen. In ihrem dritten Teil erzählt Maja Lunde von diesen Wildtieren, dem Verhalten der Menschen der Natur gegenüber und auch von (neuer) Hoffnung. Erneut nimmt die Autorin wichtige Fragen auf, regt zum Nachdenken, Reflektieren an und zeigt, wie wertvoll Literatur sein kann.


Jury (Buch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Dr. Hannelore Daubert
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (App des Monats)
Dr. Christine Pretzl
Martin Anker M. A.
Professorin Dr. Angelika Beranek
Anna Hein-Schwesinger M. A.
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (Drei für unsere Erde)
Dr. Jana Mikota
Dr. Claudia Maria Pecher
Dr. Michael Stierstorfer
Hannelore Verloh

Jury (Hörbuch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Dr. Hannelore Daubert
Anna-Lisa Gagliano
Dr. Claudia Maria Pecher


Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Zweck und Aufgabe der Akademie ist die ideelle und gemeinnützige Förderung der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Zu ihren Zielsetzungen gehören: die Aufwertung der Kinder- und Jugendliteratur, die Erarbeitung von Wertkriterien, Information, Beratung und Leseförderung. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bezirk Unterfranken, von der Stadt Volkach, der Bayerischen Sparkassenstiftung sowie von den fördernden Mitgliedern.

Präsidium
Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp, Vizepräsidentin
Ulrich Störiko-Blume, Vizepräsident i.V.

Geschäftsstelle
Josef Rößner M. A.
Lena van den Wyenbergh B.A.

Kontakt:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: (09381) 4355
E-Mail: info@akademie-kjl.de
Internet: www.akademie-kjl.de
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de