Schülertext

14. Kinder-Krimipreis München

02.06.2016

Förderung für junge Krimiautorinnen und -autoren




Preisverleihung im Literaturhaus München
Preisverleihung im Literaturhaus München
© Kultur & Spielraum e. V.
Jedes Jahr im März veranstaltet der Verein Kultur & Spielraum e.V. gemeinsam mit der Münchner Stadtbibliothek, dem Kulturreferat und dem Jugendkulturwerk der Stadt München das Kinder-Krimifest. Bereits vier Monate vor dem Krimifest werden alle 9- bis 14-Jährigen aus dem Großraum München zum Krimischreibwettbewerb eingeladen. Wer nicht genau weiß, wie man einen Krimi schreibt, kann sich Anregungen, Tipps und Unterstützung in den Krimi-Schreibwerkstätten holen. Für Schulklassen der Jahrgangsstufen 4 bis 7 werden die Werkstätten in den Stadtteilbibliotheken veranstaltet. Aus allen eingesandten Krimis ermittelt die Jury die Gewinnerinnen und Gewinner in drei Altersgruppen. Einer der Siegerkrimis wird für radio-Mikro/Bayern 2 als Hörspiel bearbeitet und gesendet. Die Kinderkrimis werden als Heft veröffentlicht und einem breiten Publikum präsentiert, u.a. bei der Preisverleihung im großen Saal des Literaturhauses und bei der Kinder-Kriminacht in der Seidlvilla in Schwabing. Die Gewinnerinnen und Gewinner des 14. Kinder-Krimipreises wurden am 17. März 2016 vor mehr als 200 jungen Krimiautorinnen und -autoren und vielen Eltern ausgezeichnet.

Zum Anhören stehen alle Gewinnerkrimis 2016 im MP3-Format zur Verfügung. Es lesen Studierende der Falckenberg-Schauspielschule.

Altersgruppe der 9- und 10-Jährigen

1. Preis: Jakob Haas und Philipp Wiedmann (10 Jahre):
Eine unglaubliche Entdeckung oder was am 13.6.1886 wirklich geschah
Gelesen von Niklas Wetzel.

Quelle: www.pomki.de


2. Preis: Jannes Presch (9 Jahre): Der Diebstahl im Freibad
Gelesen von Niklas Wetzel.

Quelle: www.pomki.de


Altersgruppe der 11- und 12-Jährigen

1. Preis: Hannah Ehlers und Sarah Meyer (12 Jahre): Das Theaterdrama
Gelesen von Maria Wördemann.

Quelle: www.pomki.de


2. Preis: Sophie Anker (11 Jahre): Vom Opfer zum Täter
Gelesen von Maria Wördemann.

Quelle: www.pomki.de


Altersgruppe der 13- und 14-Jährigen

1. Preis: Katharina Döhler (14 Jahre): Lara
Gelesen von Sina Dresp.

Quelle: www.pomki.de


2. Preis: Evelyn Braun (14 Jahre): I verrat‘ Ihnen was!
Gelesen von Sina Dresp.

Quelle: www.pomki.de

Die Gewinnerkrimis sind zu hören unter www.pomki.de, dem offiziellen Kinderportal der Landeshauptstadt München. Sie werden im Band 14 des Hefts „Ausgezeichnete Krimis 2016“ veröffentlicht. „Eine unglaubliche Entdeckung ...“ wird von der Redaktion radioMikro/Bayern 2 als Krimi-Hörspiel bearbeitet und gesendet. „Der Diebstahl im Freibad“ wird im Herbst 2016 in der Münchner Kinderzeitung zu lesen sein.


Kontakt:
Margit Maschek
Kultur & Spielraum e. V.
Ursulastraße 5
80802 München
Tel.: (089) 34 16 76
E-Mail: info@kulturundspielraum.de
Internet: www.kulturundspielraum.de

Redaktionskontakt: schuster@dipf.de