Bericht

Mit dem richtigen Buch zum optimalen Trainingserfolg!

10.08.2011

Eröffnung einer Sportbibliothek in Heilbronn




Kunstturner des KTV Heilbronn
Kunstturner des KTV Heilbronn
© Stadtbibliothek Heilbronn
Am 22. Juli um 11 Uhr öffnete in Heilbronns Stadtbibliothek die neue Sportbibliothek ihre Regale. Auf Anregung des Stadtverbands für Sport Heilbronn und mit finanzieller Unterstützung der Heilbronner Bürgerstiftung konnte das bestehende Angebot um mehr als einhundertfünfzig neue Bücher und DVDs erweitert werden.

Aktuelle Fachliteratur für alle Sportinteressierten
Die neu angeschafften Medien haben ihren Schwerpunkt auf aktueller Fachliteratur zur Sportbiologie und Sportpsychologie, zu Krafttraining und Muskelaufbau, zur speziellen Trainingslehre für Kinder- und Jugendliche oder zu Themen wie Vereinsführung und Sportmanagement. Ergänzt wurde auch Literatur über populäre Mannschaftssportarten wie Fußball, Handball, Volleyball und Basketball, ebenso Titel zum Fitnesstraining, zu Kampfsport, Radsport, Reiten, Schwimmen, Tauchen bis hin zum Wintersport und Eishockey. Angeboten werden Übungssammlungen zum Training einzelner Sportarten sowie zur Verbesserung von Taktik und Technik. Hier werden besonders für den Leistungssport motivierte Jugendliche angesprochen sowie solche, die Sport als Hauptfach in der Schule wählen oder sich zum Übungsleiter ausbilden lassen möchten. Auch Titel zu Trendsportarten wie z. B. Inlineskating und Slackline finden jugendliche Leserinnen und Leser in der Sportbibliothek.

Ein Projekt, das Bildung und Bewegung zusammenbringt
Monika Ziller, Leiterin der Stadtbibliothek, dankte allen Beteiligten und verlieh ihrer Hoffnung auf eine rege Nutzung durch die Aktiven in den Sportvereinen Ausdruck. „Dieses Angebot ist ein Anfang, weitere Spenden und Stiftungen sind willkommen und notwendig, um die Aktualität des Bestandes für die Zukunft sicherzustellen“. Von den Heilbronner Vereinen wünscht sich die Bibliothek Informationsmaterial und Flyer zur Ergänzung des Informationsangebots.
Markus Otten, Vorsitzender des Stadtverbandes Sport Heilbronn e.V., bedankte sich für die reibungslose Zusammenarbeit und das Entgegenkommen der Stadtbibliothek. „Mein Vorschlag stieß auf großes Entgegenkommen“. Die Weiterbildung spiele auch in den Sportvereinen eine immer größere Rolle und ein gutes Angebot an Fachliteratur sei dazu ein notwendiger Baustein.

Gerne unterstützt hat die Sportbibliothek auch Otto Egerter von der Heilbronner Bürgerstiftung, der sich nichts Besseres vorstellen kann als „ein Projekt, das Bildung und Bewegung zusammenbringt“. Die AOK unterstützte die Bibliothek sogleich mit einer Bücherspende, die Alexander Kölle übergab.

Flanken, Schwingen und Handstände in der Bibliothek
Einen sportlichen Augenschmaus boten die Kunstturner des KTV Heilbronn unter Leitung von Rainer Arnold am Ende der Eröffnung in ungewohntem Ambiente. Die jugendlichen Turner boten einen Querschnitt ihres Könnens und beeindruckten mit Flanken, Schwingen und Handständen– selbstverständlich auf den mitgebrachten Geräten.

Ein gelungenes Projekt, von dem die Vereine und die Nutzer der Bibliothek in Zukunft profitieren können.

Kontakt:
Marianne Fix
Stadtbibliothek Heilbronn
Berliner Platz 12
74072 Heilbronn,
Tel.: (07131) 56 2664
E-mail: marianne.fix@stadt-heilbronn.de
Internet: stadtbibliothek.stadt-heilbronn.de
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de